Trefft Frankreich-Krimi-Autoren auf der Buchmesse! 2


Frankreich präsentiert sich vom 11. bis 15. Oktober 2017 als Gastgeberland der Frankfurter Buchmesse. ATOUT France ist als Fremdenverkehrsamt in Halle 3.1., Stand K 130 (Gourmet Gallery) mit dabei. Am gemeinsamen Stand mit  Air France, Novasol und Escales Littéraires gibt die die Französische Zentrale für Tourismus nicht nur Tipps für den nächsten Urlaub, sondern lädt auch Begegnungen mit Krimi-Autoren aus Deutschland und Frankreich. Dort könnt ihr eine Stunde lang direkt mit den Krimi-Autoren ins Gespräch kommen oder euch von ihnen eure Bücher persönlich signieren lassen.

Wer kommt wann?

Mittwoch, 11. Oktober

12 Uhr

Andreas Heineke. Der Hamburger Journalist verbringt die meiste Zeit in der Provence. Wo und warum, hat er hier in meinem Blog verraten. Sein neuester Krimi: Tod à la Provence.

13 Uhr

Cay Rademacher. Der GEO-Epoche-Redakteur  lebt mit seiner Familie in der Nähe von Salon-de-Provence in Frankreich. Seine Kriminalromane ›Der Trümmermörder‹ (2011), ›Der Schieber‹ (2012) und ›Der Fälscher‹ (2013) sowie ›Mörderischer Mistral‹ (2014), ›Brennender Midi‹ (2016) und ›Gefährliche Côte Bleue‹ (2017) kennt ihr vielleicht schon?

Donnerstag, 12. Oktober

10 Uhr

Carole Martinez. Die Pariser Autorin überzeugte bereits mit ihren Romanen „Das genähte Herz“ und „Das Blau des Himmels zur Mittagsstunde“

11 Uhr

Christine Cazon. Die Erfolgsautorin der Côte-d’Azur-Krimis hat sich in meinem Blog hier vorgestellt.

12 Uhr

Grégoire Hervier. Gitarristen und Rockmusikfans werden auf den erstmals in Deutschland erschienenen Roman „Vintage“ abfahren.

14 Uhr

Alexander Oetker. Der ehemalige Frankreich-Korrespondent schickt in seinem Krimi „Retour“ den Kommissar Luc Verlain auf Spurensuche

15 Uhr

Ralf Nestmeyer. Ein wahrer Frankreich-Experte, der auch mit seinem Provence-Krimi „Roter Lavendel“ überzeugt

Freitag, 13. Oktober

14 Uhr

Silke Ziegler. Die Autorin spannender und romantischer Südfrankreich-Krimis wie Im Angesicht der Wahrheit / Im Schatten des Sommers / Am Ende derUnschuld / Tödlicher Verrat hat sich in meinem Blog hier vorgestellt.

Sonnabend, 14. Oktober

10 Uhr

Grégoire Hervier. Gitarristen und Rockmusikfans werden auf den erstmals in Deutschland erschienenen Roman „Vintage“ abfahren.

11 Uhr

Christine Cazon. Die Erfolgsautorin der Côte-d’Azur-Krimis hat sich in meinem Blog hier vorgestellt.

12 Uhr

Leon Sachs. Der Kölner Journalist und Autor brilliert mit seinem Frankreich-Thriller „Falsche Haut“

16.30 Uhr

Martin Walker Der gebürtige Schotte hat das Périgord für sich entdeckt. Dort ermittelt Bruno, Chef de Police.

Sonntag, 15. November

11 Uhr

Christine Cazon. Die Erfolgsautorin der Côte-d’Azur-Krimis hat sich in meinem Blog hier vorgestellt.

12 Uhr

Jean Jacques Laurent. Unter diesem Pseudonym schreibt der deutsche Autor Jan Beinßen seine Krimis gerne bei einem Glas Elsässer Silvaner.

Frankfurt auf Französisch: Alle Infos

Bleibt auf dem Laufenden und folgt dem Ehrengast auf den digitalen Kanälen:

Folgt ATOUT France (Halle 3.1., Stand K 130) während der Messe so:

Web: www.france.fr, www.atoutfrance-veranstaltungen.de
Twitter: @Atout_France_DE / #LRnF
Facebook: Rendez-vous en France
Instagram: @atout_france_DE
Hashtags: #LRnF #fbm17

Mehr zum Krimiland Frankreich gibt es hier.

Noch mehr Lesetipps für den Herbst findet ihr hier.

Warum Schreiben eine französische Leidenschaft ist, verrät Catherine Briat hier.


Schickt mir eure Kommentare!

2 Gedanken zu “Trefft Frankreich-Krimi-Autoren auf der Buchmesse!