Mirmande in der Drôme. Foto: Hilke Maunder
100 schönste Dörfer

Mirmande: Idyll in der Drôme

Am schönsten ist Mirmande im Frühjahr, wenn seine hellgrauen Steinhäuser blühende Obstbaumplantagen überragen. Und im Sommer, wenn allerorten Stockrosen sich vor altem Naturstein in allen Farbschattierungen sich zur Sonne strecken. Und im Herbst, wenn goldbraunes Laub […]

Unterwegs auf dem Naturlehrpfad der Domaine Rocheville. Foto: Hilke Maunder
Aktiv

Die “Rando Terroir” der Domaine Rocheville

Eingeschlossen zwischen den Mittelgebirgen Essaillon, Garde Grosse, Saint-Jaume und Vaux besitzt Nyons ein Mikroklima, das deutlich milder ist als schon weniger Kilometer weiter in der Drôme – und sich perfekt für den Anbau von Wein […]

Olivenbaum. Foto: Hilke Maunder
Auvergne-Rhône-Alpes

Frankreichs kleine Oliven-Kunde

So sehr ich Oliven auch liebe: Was da auf den französischen Märkten an verschiedenen Sorten und Zubereitungen die Sinne verführt, übersteigt alles, was ich bislang kannte. Und zu kennen glaubte. Besonders im Département Bouches-du-Rhône, der […]

Rochegude: das Château-Hôtel im ehemaligen Schloss. Foto: Hilke Maunder
Auvergne-Rhône-Alpes

Noble Nächte: Schloss Rochegude

Trutzige Steinhäuschen um ein wehrhaftes Schloss, einige enge Gassen, Geranien in Tontöpfen, überbordende Bougainvillea auf alten Wallmauern – und ringsherum das helle Grün der Weinfelder, die erst am Horizont enden. In dieser bukolischen Landschaft, dieser […]

Allier

Erich Engelbrecht: Großskulpturen im Grün

Im 15. Jahrhundert war das Château des Fougis in dem kleinen Auvergnedorf Thionne das Jagdgebiet der Bourbonen. Mehr als 500 Jahre später hat ein Bielefelder Künstler im ausgedehnten Schlosspark riesige Skulpturen aufgestellt und seinen ganz privaten Kunst-Park geschaffen: […]

Le Poët-Laval in der Drôme: Foto: Hilke Maunder
Auvergne-Rhône-Alpes

Postkarte aus … Le Poët-Laval

Im Sommer blühen die Lavendelfelder rings um Le Poët-Laval. Jetzt, im jungen Frühjahr, pfeifen noch eiskalte Winde um die trutzigen Feldsteinhäuser des vieux village. Im Schatten von Schloss und romanischer Kirchenruine drängen sie sich auf einem bewaldeten […]

Le Musée de la Musique Mécanique Foto: Nicolas Joly / Office de Tourisme Les Gets (Pressefoto)
Auvergne-Rhône-Alpes

Les Gets: Wo die Maschine musiziert

Wer heute Musik hören will, schaltet das Radio ein oder streamt die Melodien im Internet. Wie war es aber vor mehr rund 300 Jahren, als Töne zum ersten Mal von allein erklangen: aus mechanischen, selbst […]

Lyon: Musterbuch für Seide. Foto: Hilke Maunder
Auvergne-Rhône-Alpes

Seide aus Lyon: die Kunst der Canuts

Jahrhunderte lang hing der Wohlstand Lyons am seidenen Faden. Mit Franz I., der Seidenweber aus Italien an die Rhône holte, begann der Siegeszug der Herstellung von Seide nach der dem System der fabrication lyonnaise. Während […]

Jeden Sonntag ist Markt in der Altstadt von Annecy. Foto: Hilke Maunder
Auvergne-Rhône-Alpes

Der Sonntagsmarkt von Annecy

Welch ein Paradies der Genüsse! Und überall darf gekostet, aus- und anprobiert werden! Ein Franzose mit Fellhut häuft auf kleinen Holzbrettern Hartwurst mit Haselnuss, Walnuss und scharfem Chili an. Wenig weiter drückt Monsieur mit beiden […]

La Plagne: Kind fährt im Tiefschnee. Foto: Hilke Maunder
Aktiv

Paradiski: Gleiten, bis die Kanten glühen

Zehn Savoyer Skistationen, 134 Pisten von 225 Kilometern Länge, 60 Loipenkilometer, 74 Liftanlagen – das allein macht La Plagne bereits zu einem Skigebiet der Superlative. Doch richtig paradiesisch ist das Skilaufen erst durch die größte […]

Val d'Isère: Skigebiet Solaise. Foto: Hilke Maunder
Aktiv

Schneeloch mit Stil: Val d’Isère

„Wir Elsässer haben Val d’Isère zu dem gemacht, was es heute ist“, erzählt mir Hubert Deiss, Patron der rustikalen Taverne d’Alsace in Val d’Isère mit einem Schmunzeln. 1932 eröffnete der elsässische Skilehrer Charles Diebold hier […]

Tignes. Foto: Hilke Maunder
Aktiv

Tignes: Ski satt für Sportliche

Über drei Berge und zwei Täler erstreckt sich zwischen Tignes und Val d’Isère in den Savoyer Alpen ein Skigebiet, das zu den größten und abwechslungsreichsten der Welt gehört:  L’Espace Killy. Umgeben von Gletschern, unzähligen Dreitausendern […]

Grignan: der Sévigné-Brunnen. Foto: Hilke Maunder
100 schönste Dörfer

Durch Briefe berühmt: Grignan

„Ich denke andauernd an Grignan, an Euch und an Eure Terrassen mit dem wunderschönen triumphierenden Blick“, schrieb die Marquise de Sévigné im Jahre 1689 an ihre Tochter die Gräfin von Grignan. Nachdem 1669 ihre geliebte […]

Annonay. Foto: Hilke Maunder
Ardèche

Sternstunden in Annonay

In Annonay seid ihr den Sternen sehr nahe. Dort könnt ihr mit örtlichen Ballonclubs  in die Vergangenheit entschweben. Das Landstädtchen, auf einem Hügel hoch über den Schluchten von Deûme und Cance im Département Ardèche gelegen, hatt am […]

Diese Olivenmühle von Nyons findet ihr am Eygues-Fluss. Foto: Hilke Maunder
Auvergne-Rhône-Alpes

Tanche: die schwarzen Perlen von Nyons

Klein und schwarz sind die Früchte, die Nyons berühmt gemacht haben: Oliven. Mit den Griechen kamen die ersten Olivenbäume in die Provence. Heute ist die Drôme provençale das nördlichste Anbaugebiet. Rund 260.000 Olivenbäume der Sorte Tanche […]

Kastanienwald im Herbst – der Boden ist bedeckt von Maronen. Foto: Hilke Maunder
Ardèche

Brotbäume und Goldbäume

Die Cevennen sind bis heute eine einsame, arme Region. Um die Ernährung der Bevölkerung zu sichern, wurden bereits im Mittelalter gezielt Kastanien gepflanzt. Im 16. Jahrhundert war er zum vorherrschenden Baum der Bergregion geworden. Die […]

Suze-la-Rousse mit seinem Château. Foto: Hilke Maunder
Auvergne-Rhône-Alpes

Wein-Burg: Château de Suze-la-Rousse

Die mittelalterlichen Zinnen der Burg von Suze-la-Rousse erheben sich stolz über die Rebgärten im Tal der Rhône. Eng schmiegen sich die Häuschen an den Burghügel, als suchten sie noch immer den Schutz der einst mächtigen […]