Aveyron

Viadukt von Millau: die Wow-Brücke

Wer auf der mautfreien A75 zwischen Clermond-Ferrand und Montpellier durch das Landesinnere fährt, begegnet unterwegs einer Brücke der Superlative: dem Viadukt von Millau. Die längste (2,4 km) und höchste Hängebrücke der Welt schwebt auf sieben Pylonen leicht […]

Pyrenäen

Urlaub bei mir

Einige haben es ja schon mitbekommen: Seit März 2014 habe ich ein Standbein im Süden – in St-Paul-de-Fenouillet, einem 1.880-Einwohner-Städtchen im weiten Tag des Agly in den Pyrénées-Orientales. Vor drei Jahren hatte ich mich bei […]

Entdecken

Wilde Viadukte: unterwegs im Train Rouge

Kennt ihr den Train Rouge ? Oder nur den Train Jaune, der von Villefranche-de-Conflent nach Bolquère, und damit zur höchstgelegenen Bahnstation Frankreichs saust? Selbst nur wenige Kilometer von meinem Tal entfernt ist der rote Zug kaum bekannt. Und das […]

Entdecken

Welch ein Spaß: Geschichte – lebendig inszeniert

Einmal einem Gladiatorenkampf beiwohnen, erleben, wie einst Ritter aufs Ross gehoben wurden, mit einem Musketier die Säbel kreuzen oder den Wikingern begegnen: Von der Vorzeit bis ins Jahr 1900 wird in Frankreich die Vergangenheit wieder […]

Entdecken

Mas Larrieu: die letzten Dünen des Roussillon

In Argelès-sur-Mer endet die Felsküste der Côte Vermeille der Pyrénées-Orientales und geht in kilometerlange Sandstrände über. Nur wenige Kilometer nördlich von Argelès-plage schützt an der Mündung des Tech das Réserve Naturelle Nationale de Mas Larrieu auf 145 […]

Entdecken

Die Essig-Zauberin von Port-Vendres

Weit weg vom Badetrubel in Banyuls an der Côte Vermeille: Auf steinigen, steilen Hügel wachsen im Vorland der Pyrenäen weit verstreut Grenache-Reben. Inmitten der Rebgärten, die den Rohstoff für den roten Banyuls-Wein liefern, steht die […]

Entdecken

Die Geigen-Bauer von Montpellier

Hättet ihr geahnt, dass Montpellier die französische Hauptstadt des Geigen-Baus ist? Bislang verband ich mit der Boommetropole am Mittelmeer im Hinterkopf nur aufregende Architektur, hervorragende Medizinuni und ein Faible für High-Tech. Aber Instrumente? Kapitale des Geigen-Baus […]

Entdecken

Montpellier: aufregende Architektur am Lez

Neue Wahrzeichen machten Montpellier zum Hotspot aufregender Architektur. Und für die New York Times zu einer der Top 45-Städte, die man gesehen haben sollte. Der Aufbruch in der Architektur begann mit Antigone. Antigone Auf einem aufgegebenen Kasernengeländer hinter […]

Aktiv

Sonnen-Ski in Saint-Lary

Das Örtchen im Vallée d’Aure weiß, was es hat: „Star des Pyrénées“ nennt sich Saint-Lary ganz unbescheiden. Und wird diesem Ruf in vielen Punkten tatsächlich gerecht. Mit 100 Abfahrtskilometern auf 700 Hektar gehört das Pistenrevier zu den […]

Entdecken

Im Tal von Orb und Jaur

Die D14 von Béziers Richtung Olargues folgt einem wildromantischen Flusstal, das auch im Winter voller Charme ist: das Vallée de l’Orb. Nach der Schneeschmelze tummeln sich Kanuten auf dem Orb, der sich dann als Wildwasser gebiert. […]

Aktiv

Wandern mit Schnorchel

Unter Wasser wandern? Als ich die kleine Annonce las, war meine Neugier geweckt. Mein Ziel: das Réserve Naturelle Maritime de Cerbère-Banyuls. Seit 1974 schützt es auf 6,5 km Länge und 650 Hektar als Frankreichs erstes […]

Aveyron

Das Pierre-Soulages-Museum von Rodez

Als Meister der Schwarztöne wurde er weltberühmt: Pierre Soulages. Seit Ende 2014 präsentiert ein Museum in seinem Heimatort Leben und Werk. Am Heiligen Abend 1919 in Rodez geboren, wurde er ab der 1940er-Jahre zum Vorreiter der […]

Aude

Drehort für großes Kino: Carcassonne

Das Languedoc-Roussillon hat seit mehr als 100 Jahren Filmemacher aus aller Welt angelockt. Hunderte Kinofilme entstanden dort. Besonders beliebt als Drehort ist die Cité von Carcassonne. Die Festung war vor allem Kulisse für zahlreiche „Mantel & Degen„-Streifen mit […]

Alsace (Elsass)

Wehrhaftes Welterbe: die Festungen von Vauban

„Eine Stadt, die von Vauban belagert wird, fällt. Eine Stadt, die von Vauban verteidigt wird, ist uneinnehmbar!“ Treffender könnte man das Wirken von Sébastien Le Prestre de Vauban (1633 – 1707) nicht beschreiben. Der französische […]

Ariège

Im Hundeschlitten durch die Pyrenäen

Eigentlich ist Frédéric Desbree Pariser. Doch das ist fern, fast ein anderes Leben, lacht er, und entwirrt zwei Leinen. „Mein Leben heute ist Mushing – erst in der Haute-Savoie, heute in den Pyrenäen.“ Seit zwölf Jahren […]

Aktiv

Paddeltour: auf dem Gardon zum Pont du Gard

Ein Spaziergang über den weltberühmten Pont du Gard gehört zum Standard. Viel spannender ist es, sich ein Kanu oder Kajak zu mieten und auf dem Gardon unter dem antiken Aquädukt hindurch zu gleiten. Zwei geschichtsträchtige […]

Entdecken

Himmlische Orgel-Klänge

Okzitanien ist Frankreichs Orgelviertel. Und ganz besonders die einstige Region Midi-Pyrénées. 370 Orgeln aller Arten und Stilrichtungen gibt es dort – ein landesweiter Rekord. Viele dieser Orgeln tragen die Handschrift von zwei großen Orgeldynastien: Cavaillé-Coll und […]

Entdecken

Col du Tourmalet: Dauerbrenner der Tour de France

Er gilt als schwerster Aufstieg der Tour de France: der Col du Tourmalet. Die ersten Radrennfahrer mussten den legendären Pass noch auf einem schmalen Pfad erklimmen. Heute könnt ihr als Freizeitradler  auf einer gut ausgebauten Straße […]

Aude

Maîtres de mon moulin: Bio-Brot aus Cucugnan

„Lettres de mon moulin“ nannte Alphonse Daudet 1869 seine Sammlung von Erzählungen, Maîtres de Mon Moulin nennen sich  Roland Feuillas und seine Mitarbeiter. Sie backen aus dem Bio-Mehl der Mühle, dem der Dichter die Erzählung Le […]

Entdecken

Toiles du Soleil: Sonnenstoffe der Katalanen

Fast fünf Jahrhunderte lang gehörte der Roussillon im Südwesten Frankreichs zum Königreich Aragon. Erst 1659 fiel es im Pyrenäenfrieden an Frankreich. Doch in den Städten und Dörfern, in der Kunst und der Küche, kommt es bis heute […]

Entdecken

Gaillac: Antikes Rebenland

Das südliche Tarntal zwischen Albi und Toulouse gehört zu den ältesten Weinbaugebieten Frankreichs. Bereits vor der Ankunft der Römer wurden rund um Gaillac Reben gekeltert. Zeugnis geben davon Töpferfunde aus dem 2. Jahrhundert vor Christus, […]

Entdecken

Pont du Gard: Meisterbau ohne Mörtel

Die Wiege der römischen Stadt Nîmes lag in den Jardins de la Fontaine. Die Römer huldigten hier, wie schon vorher die Kelten, dem Wassergott Nemausus – und benannten nach ihm ihre neue Siedlung. Da jedoch […]