Schwarze Stiere & harte Kerle
|

Schwarze Stiere & harte Kerle

Im Sumpfland zwischen Marseille und Montpellier liegt der wilde Westen Frankreichs. In der Camargue regiert Lasso statt Lavendel, heißen die Ranches manade und züchten markig aussehende Männer schwarze Stiere für den Stierkampf. Einer von ihnen ist Gilbert Arnaud. Arnaud ist ein Kind der Camargue, eigensinnig und freiheitsliebend, mehr im Sattel daheim als auf dem Sitz seines…

Die schönsten Märkte der Provence
|

Die schönsten Märkte der Provence

Was gibt es Schöneres, als über die Märkte der Provence zu bummeln, an den Ständen Proben lokaler Erzeugnisse zu kosten, den Einheimischen beim Einkauf zuzusehen und die Vielfalt des Angebotes, die Aromen und Düfte, das Stimmengewirr und südliche Flair mit allen Sinne zu genießen? Die schönsten Märkte der Provence – voilà ! Die schönsten Märkte…

Am Nullpunkt: der Marégraphe de Marseille
|

Am Nullpunkt: der Marégraphe de Marseille

„Hier sind Sie wortwörtlich am Nullpunkt“. Stolz zeigt Alain Coulomb auf den Fußboden. Im steinernen Pflaster steckt eine Bronzeniete, deren Kappe aus einer sehr harten Legierung aus Platin und Iridium besteht. Dieser Niete ist in einen Granitblock eingebettet, der felsenfest fixiert ist. Der Nullpunkt, auf ewig eingebettet in die Felsküste im Westen von Marseille. „Er…

Martigues – das Venedig der Provence
|

Martigues – das Venedig der Provence

Auf halbem Weg zwischen Marseille und Arles versteckt sich die Hauptstadt der Côte Bleue: Martigues. Die meisten fahren auf der Hochbrücke (1972) der mautfreien Autoroute A55 am Venedig der Provence vorbei, hin zum Flughafen Marseillle-Provence. Zwischen Mittelmeer und Lagune Biegt ab und entdeckt das Städtchen, das seit dem Mittelalter die Passage zwischen der Bucht von Fos…

Fleur de sel: weißes Gold vom Mittelmeer
| |

Fleur de sel: weißes Gold vom Mittelmeer

Sie ist die Heimat der fleur de sel, der Salzblume. Und ein ganz eigenes Terrain, ganz anders als die Provence: die Camargue  – eine riesige Sumpflandschaft südlich von Arles zwischen dem Grand Rhône und dem Petit Rhône, durchzogen von Kanälen und Lagunen, Dünen und Sandbänken. Auf ihren weiten Salzsteppen grasen halbwilde Pferde und schwarze Stiere….

Das Rezept: Tarte Tropézienne
| |

Das Rezept: Tarte Tropézienne

Ô, la tarte tropézienne:  Ihre Legende ist wirklich filmreif! Mitte der 1950er-Jahre drehte Roger Vadim im Var in einem kleinen, damals noch recht unbekannten Dorf namens Saint-Tropez einen Streifen, der später zum Kultfilm aufsteigen sollte. Er hieß: Et Dieu … créa la femme* (Und immer lockt das Weib*). Die Hauptrollen hatten Curd Jürgens und Brigitte…

Schneeloch der Südalpen: Serre Chevalier
|

Schneeloch der Südalpen: Serre Chevalier

Im Dunkel der Nacht taucht nach der Bergetappe über den tief verschneiten Col du Lautaret eine Lichterkette auf: Le Mônetier-les-Bains. Angekommen im westlichsten Ort des Skigroßraumes Serre Chevalier Vallée nach einer doch recht abenteuerlichen Fahrt vom Lyoner Flughafen samt nächtlicher Kurven- und Tunneltour hinter Grenoble. „Die Straßen sind frei von Schnee“, hatte der Autovermieter gesagt….

Rue Thubaneau: das Mini-Montmartre von Marseille
|

Rue Thubaneau: das Mini-Montmartre von Marseille

Faire la rue Thubaneau. Das hieß in Marseille nichts anderes, als auf den Strich zu gehen. Doch seit den 1980er-Jahren hat sich dort ein erstaunlicher Wandel vollzogen. Möglich machten ihn EU-Gelder und findige, engagierte Menschen. Konzentrierte Stadtgeschichte Auf der schmalen Straße im Zentrum von Marseille, die sich zwischen dem Cours Belsunce, der Canebière und dem…

Frankreichs älteste Skistation: Montgenèvre
|

Frankreichs älteste Skistation: Montgenèvre

Mit einem internationalen Ski-Wettkampf fing 1907 alles an. Damals wurde das provenzalische Bergdorf Montgenèvre, das zwölf Kilometer nordöstlich von Briançon auf einer Passhöhe liegt, offiziell zur ersten Skistation der französischen Alpen erklärt. Heute lockt Frankreichs ältester Wintersportort nicht nur mit Spaß im Schnee, sondern auch mit Wellness. Montgenèvre  punktet gleich dreifach als Skiort. Seine südliche…

Antibes: Picasso in der Burg
| | | |

Antibes: Picasso in der Burg

Hoch über den Klippen von Antibes an der französischen Riviera erhebt sich seit dem 14. Jahrhundert aus grau-gelbem, grob behauenem Fels die Festung der Fürstenfamilie Grimaldi. Drinnen barg die Burg seit 1925 ein kleines Museum zur Stadtgeschichte, das Romuald Dor de la Souchère leitete. Atelier in der Burg Als Kurator lernte er auch Pablo Picasso…

L’Esterel: schönste Berge der Côte d’Azur
|

L’Esterel: schönste Berge der Côte d’Azur

Zwischen Saint-Raphaël und Cannes versteckt sich das wohl schönste Küstengebirge der Côte d’Azur: L’Esterel. Zerklüftet und stark ausgewaschen, schieben sich die roten Porphyrfelsen ins Mittelmeer. 618 Meter hoch ragen sie beim Mont Vinaigre über den Fluten auf. Tiefe Schluchten spalten die Berge. Bis ins Meer setzen sie sich fort. Und bilden dort Calanques, kleine Buchten wie Fjorde….

Auf den Spuren von Commissaire Duval
|

Auf den Spuren von Commissaire Duval

Christine Cazon ist die bekannteste Krimi-Autorin der Côte d’Azur. Rund um Cannes lässt sie Léon Duval die Verbrechen  aufklären. Immobilienhaie, fliegende Händler, Drogendealer, Jachtbesitzer, Fischer und sogar Wölfe: Was Südfrankreich gesellschaftliche Spannungen beschert, sorgt für Nervenkitzel in ihren Krimis. Folgt ihren Spuren! 8.30 Uhr: Aussichtsreiche Runde Für Léon Duval beginnt der Tag sportlich: Macht es…

Ausflugstipp: der Train des Merveilles

Ausflugstipp: der Train des Merveilles

Zu den berühmtesten Ausflugszügen Frankreich auf regulären Bahnstrecken der SNCF gehört der Train des Merveilles im Hinterland von Nizza. Dort haben sich die Flüsse Paillon, Bévéra und Roya tief in den Fels gefräst und eine spektakuläre Landschaft geschaffen, in denen uralte Dörfer auf hohen Kämmen und Spitzen wie Adlerhorste hocken, eingebettet in ein sattes Grün….

Île Sainte-Marguerite: Insel-Paradies vor Cannes
| |

Île Sainte-Marguerite: Insel-Paradies vor Cannes

Vor Cannes wartet ein Paradies: die Île Sainte-Marguerite. Azurblaues Wasser, Klippen und Wald. Die Schirmpinien duften würzig. Eine sanfte Brise weht über das Mittelmeer und bringt Abkühlung unter dem hohen, blauen Himmel. Natur-Insel mit Grusel-Fort Träumt euch in Gedanken so  hin zur gerade mit  3200 x 900 Meter großen Insel. Das Eiland ist bis heute…

Vin de Noix: das Walnusswein-Rezept
| | | |

Vin de Noix: das Walnusswein-Rezept

Einst gehörte er zu den beliebtesten Aperitifs in Frankreich. Heute ist er ein wenig in Vergessenheit geraten, der Vin de Noix. Hergestellt wird er heute nur noch von wenigen Brennereien und kleinen, feinen Manufakturen. Und passionierten Liebhabern dieser Wein-Spezialität, die sie im eigenen Heim fertigen. Manche von ihnen haben den Walnussbaum im eigenen Garten, andere…