Frankreich genießen: Urlaub bei mir 10


st-paul_saon_table_echling_72c2a9hilke-maunder

2011 machte ich mit Michèle und Carl Odin einen Haustausch – und verbrachte mit meiner Tochter und einer Freundin einen wundervollen Oster – Urlaub in St-Paul-de-Fenouillet, einem kleinen, charmanten Städtchen zwischen Pyrenäen und Mittelmeer, nur 30 Autominuten von Perpignan landein im Tal des Agly. 2014 las ich beim Surfen auf Facebook, dass beide sich räumlich vergrößern wollten – und ein neues Haus in Azille erworben hatten. Ich war wie elektrisiert. In dem Haus, in dem ich so schöne Tage verbracht hatte, sollten nun Wildfremde wohnen. Nein, schrieen Herz und Bauch. Und hakten meine Finger in die Tasten. Am nächsten Morgen kam der Verstand durch: Wie sollte ich das nur wuppen? Doch nach den nächtlichen begeisterten Mails gab es kein zurück. Und schon war ich mitten in den Verkaufsverhandlungen…. zwei Monate später flog ich nach Perpignan, unterschrieb beim Notar. Und hielt die Schlüssel zum Paradies in der Hand. Denn das ist bis heute mein „Zuhause 2“.

Urlaub zwischen Pyrenäen und Mittelmeer

Seit 21. März 2014 ist ihr Haus nun unser Heim. Wir haben viel verändert, modernisiert, gehämmert, gemalert, gebaut und ausgeräumt. Die automatische Wasserversorgung des Terrassengartens durch einheimische Pflanzen entsetzt, die ohne fremde Versorgung wunderschön unser Heim begrünen. Solarleuchten gesteckt, ein Vogelhäuschen aufgestellt und im Innern Küche, Bad und Zimmer gemütlich eingerichtet. Und da es jetzt renoviert und eingerichtet ist, freuen wir uns über Gäste. Ihr könnt es dann tage-, wochen- oder monatsweise mieten! Neugierig? Hier könnt ihr mehr zu meinem Gîte sehen: www.myfrenchholidayhome.com….

….oder ihn für einen entspannten Urlaub in Frankreich gleich hier auch buchen:

https://www.airbnb.de/rooms/3564146

 


Schickt mir eure Kommentare!

10 Gedanken zu “Frankreich genießen: Urlaub bei mir

  • Weiss

    Guten Tag!

    Ich möchte mich bei Ihnen vorstellen.

    Wir sind zu viert unsere Kinder sind 8und 14

    Wir sind derzeit bei einem Haus in der Nähe von Ille sur Tete in der Endverhandlung.
    Ziel ist es 2-3 Giten anzubieten.

    Ihr Blog ist sehr interessant zu lesen.
    Vielleicht komme ich in Zukunft auf Ihr Angebot der Reisebegleitung zurück.
    Ich bin eher davon ausgegangen Franzosen zu bewirten, aber mit entsprechendem Deutschsprachigen Angebot kann das auch für frankophile Deutsche interessant
    sein

    Gruß aus Viersen

    Volker Weiß

  • r.buechtmann@gmx.de

    Ab wann ist denn Frühling in St-Paul-de-Fenouillet? Und wann hört der Sommer auf? Hast du dort Wlan, um deinen tollen Blog zu studieren?

  • Kurt-Udo Stretz

    Hallo Hilke, wunderbar, sowohl die Texte als auch die Bilder.War einige Jahre Journalist und kann nur gratulieren. Vor allem, weil nicht nur Landschaften sondern Persönlichkeiten in ihrer Landschaft beschrieben werden
    Gruß aus der Pfalz K.-U. Stretz
    PS: den Tipp mit dem paddeln am Pont du gard werden meine Frau und ich Ende Mai in die Tat umsetzen.Danke