Sandwein – so schmeckt der Sommer

Sandwein - gibt es bei Listel auch im Tetrapak. Foto: Hilke Maunder
Sandwein gibt es bei Listel auch im Tetrapak. Foto: Hilke Maunder

Sie sind richtige Sommerweine: die vins de sable. Elegant sind sie, duftig, säurearm und garantiert ohne zugesetztes Schwefeldioxid. Ihre Reben wachsen auf den sandigen Küstenebenen des Golfe de Lion. Dort ist der Boden resistent gegen die Reblaus.

In der Kühle der Nacht werden die Trauben für den Sandwein ab Mitte August geerntet. Im Keller werden sie sofort auf eine Temperatur unter zehn Grad Celsius gekühlt, gepresst, fermentiert und auf Flaschen gezogen. Als Grande Cuvée Blanc schimmert die Komposition aus Chardonnay, Sauvignon und Grenache Blanc goldgelb im Glas.

Hier wachsen die Trauben für den Vin de Sables. Foto: Hilke Maunder
Hier wachsen die Trauben für den vin de sable. Foto: Hilke Maunder

Poppig im Tetrapak

Berühmtester Sandwein ist der Pink Flamingo. Der lachsfarbene Rosé aus Grenache mit etwas Carignan und Cinsault stammt von Listel. Das größte Weingut der Region bietet auf seiner Domaine de Jarras ein komplettes Erlebnispaket zum Sandwein ein.

Von der zweistündigen Zugfahrt durch die Rebgärten über die Besichtigung des Weinkellers und die anschließende Verkostung könnt ihr den Sandwein mit allen Sinnen entdecken. Wer mag, kann auch bei der Lese mit anpacken.

Visite de Cave bei Listel: Hier reift der Vin de Sable im Fass. Foto: Hilke Maunder
Im Keller von Listel: Hier reift der vin de sable im Fass. Foto: Hilke Maunder

Sandwein degustieren

• Listel Quai Jarras, Route du Grau du Roi, Aigues-Mortes, Tel. 04 66 51 17 00, www.listel.fr
• Domaine du Petit Chaumont, Rond Point D 62, Aigues-Mortes, Tel. 04 66 53 60 63, www.petitchaumont.com
• Caveau Les Sablons, Maison du Terroir des Sables, Routes d’Arles, Aigues-Mortes, Tel. 04 66 53 75 20, www.caveaulessablons.fr
• Caveau du Chêne, Mas du Petit Pin, Montcalm, Vauvert, D 58, Tel. 04 66 73 51 67, www.domainedupetitpin.fr
• Domaine de Montcalm, Montcalm, Tel.  04 66 73 51, www.domainedemontcalm.fr

Gefällt euch der Beitrag? Dann sagt merci mit einem virtuellen Trinkgeld. Denn Werbebanner oder sonstige Promotions sind für mich tabu. Ich setze auf Follower Power. So, wie Wikipedia das freie Wissen finanziert. Unterstützt den Blog. Fünf Möglichkeiten gibt es. Merci!

Weiterlesen

MARCO POLO Languedoc-Roussillon/Cevennen*

Diesen Titel habe ich nach Axel Patitz und Peter Bausch inzwischen seit sechs Ausgaben umfangreich erweitert und aktualisiert.

Strandvergnügen und Kultur, quirlige Städte und wildromantische Landschaften: Von den Cevennen über das Languedoc bis hin zum Roussillon findet ihr dort Highlights und Kleinode, Tipps für Entdecken und Sparfüchse – und Adressen, die ich neu entdeckt und getestet haben. Denn dieser Landstrich ist seit 2014 meine zweite Heimat.

Wandert rund um den Mont Lozére, radelt durch die Petite Camargue, schippert im Hausboot auf dem Canal du Midi, taucht mit der Zahnradbahn in die faszinierende Tropfsteinwelt der Cevennen ein oder entdeckt die Côte Vermeille bei einer Schnorchelwanderung. Wer mag, kann ihn hier* direkt bestellen.

Der Reisebegleiter vor Ort: Ralf Nestmeyer, Languedoc-Roussillon*

Zwischen dem Delta der Camargue und den Gipfeln der Pyrenäen hat Ralf Nestmeyer nahezu jeden Strand gesehen, jede Stadt besucht, jedes Wehrdorf besichtigt – im Languedoc etwas intensiver, im Roussillon fokussiert er auf bekannten Highlights. Inzwischen ist der wohl beste Führer für diese wunderschöne Ecke Frankreichs 2021 in 9. Auflage erschienen.

Das 588 Seiten dicke Werk ist der beste Begleiter für Individualreisende, die diese Region entdecken möchten und des Französischen nicht mächtig sind. Wer möchte, kann den Band hier* direkt bestellen.

Okzitanien abseits GeheimtippsOkzitanien: 50 Tipps abseits der ausgetretenen Pfade*

Okzitanien ist die Quintessenz des Südens Frankreichs. Es beginnt in den Höhen der Cevennen, endet im Süden am Mittelmeer – und präsentiert sich zwischen Rhône und Adour als eine Region, die selbstbewusst ihre  Kultur, Sprache und Küche pflegt.

Katharerburgen erzählen vom Kampf gegen Kirche und Krone, eine gelbe Pflanze vom blauen Wunder, das Okzitanien im Mittelalter reich machte. Acht Welterbestätten birgt die zweitgrößte Region Frankreichs, 40 grands sites – und unzählige Highlights, die abseits liegen. 50 dieser Juwelen enthält dieser Band. Abseits in Okzitanien: Bienvenue im Paradies für Entdecker!  Hier* gibt es euren Begleiter.

Das ganze Land: MARCO POLO Frankreich*

Einfach aus dem Besten auswählen und Neues ausprobieren, ist das Motto der Marco Polo-Reiseführer. Den MARCO POLO Frankreich* habe ich vor vielen Jahren von Barbara Markert übernommen und seitdem umfassend aktualisiert und erweitert.

Freut euch auf neue Insidertipps und Reiseziele, frischen Hintergrund und viele Erlebnisvorschläge für Aktive und Entdecker – von der Lichterkunst in Bordeaux’ U-Boot-Basis bis zu Wanderungen unter Wasser.

Damit ihr Frankreich noch besser versteht, gibt es natürlich auch viel Hintergrund zu Frankreich und seinen Menschen. Wer mag, kann ihn hier* direkt bestellen.

* Durch den Kauf über den Partner-Link, den ein Sternchen markiert, kannst Du diesen Blog unterstützen und werbefrei halten. Für Dich entstehen keine Mehrkosten. Ganz herzlichen Dank – merci !

Merci fürs Teilen!

2 Kommentare

  1. Sehr geehrte Vin de sable-Liebhaberin,
    wie ich erfuhr gibt es Sandwein auch von der Französischen Atlantikküste.
    Wo kann ich den wohl kaufen?
    Mit freundlichen Grüßen
    G. Andre

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.