Romantische Nächte im Cidre-Fass

Gute Nacht im Fass! Wo bis in die 1990-er Jahre noch bretonischer Cidre gärte, steht heute ein Doppelbett für romantische Nächte. Fünf große Cidre-Fässer aus Eichenholz hat das Ehepaar Busson von einer Cidrerie gekauft und in gemütliche Gästezimmer für zwei Personen verwandelt. Das kleine Fässer-Dorf Les Foudres de La Fouquais in Cornille steht 35 Kilometer östlich von Rennes in der Bretagne mitten in der Natur.

Meine Schlafstatt: ein Cidre-Fass

Die fünf Eichenfässer mit klangvollen Namen wie Liebesapfel  liegen auf dem Bauch rings um einen zentralen Lagerfeuerplatz. Für mehr als ein großes Doppelbett ist in den urigen Fässern kein Platz. Deshalb beherbergen zwei größere Cidre-Fässer am Rand des Dorfes die Küche und den Frühstücksraum.

Auch die Waschräume mit Duschen und Toiletten sind in drei weiteren Fässern untergebracht.  Vielleicht quartiere ich mich im Herbst mal dort ein, wenn in der Umgebung viele Cidrerien wieder ihre Türen für Besucher und einladen, die Herstellung des bretonischen Cidre einmal hautnah zu erleben. Und die riesigen Eichenfässer zu sehen, in denen der frisch gepresste Apfelsaft gärt…

Info: Les Foudres de La Fouquais, www.lesfoudresdelafouquais.fr

Weiterlesen

Das ganze Land

MARCO POLO Frankreich: praktisch und kompakt, bearbeitet von Hilke Maunder.Einfach aus dem Besten auswählen und Neues ausprobieren, ist das Motto der Marco Polo-Reiseführer. Den  MARCO POLO Frankreich* habe ich gemeinsam mit Barbara Markert verfasst. Gleich zu Beginn geben wir unsere  Insider-Tipps für Frankreich preis: vom größten Flohmarkt Europas in Lille bis zur Schwimmen in der Piscine Olympique in Montpellier.

Das Kapitel „Im Trend“ verrät, was es Neues zu erleben gibt im Hexagon: vom Skijöring in den Skigebieten bis zum Übernachten im Baumhaushotel. Alle Hintergrundinformationen zu Frankreich und seinen Menschen findet ihr unter Fakten, Menschen & News. Es folgen: Tipps für Bars und Boutiquen, Erlebnissen für  Familien, Paare oder Alleinreisende.

Wer mag, kann ihn hier*  direkt bestellen.

 * Durch den Kauf über den Referral Link, den ein Sternchen markiert, kannst Du unabhängigen Journalismus  unterstützen und meine Webseite werbefrei halten. Für Dich entstehen keine Mehrkosten. Ganz herzlichen Dank – merci!
Merci für's Teilen!

2 Kommentare

    • Liebe Frau Fleßner, danke für das Lob! Ich habe hier in Hamburg tagtäglich Heimweh und Sehnsucht nach meiner Herzensheimat, in der ich ab Herbst endlich wieder eine Zeitlang leben werde.
      Wenn Sie Zeit und Lust haben, verzählen Sie doch einmal im Rahmen meiner Blogparade (https://meinfrankreich.com/?s=mein+Frankreich), wie Ihre Liebe zu Frankreich entstand. Und was Sie bis heute mit Frankreich verbindet. Das würde mich sehr freuen! Viele Grüße, Hilke Maunder

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.