Einziger Normandie-Winzer gehört zu den Besten

Bereits 2001 hatte ich euch den einzigen Winzer der Normandie vorgestellt. Jetzt gelang es Gérard Samson in Saint-Pierre-sur-Dives erneut zu beweisen, dass in der Heimat des Calvados auch guter Wein gelingt.

Der Beweis: Im unabhängigen Weinführer Guide Hachette 2014 wurde der Wein des Gutes Les Arpents du Soleil unter den Besten Frankreichs aufgeführt. Unabhängigkeit und Objektivität gehören zu den Prinzipien des Weinführers.

Bei der Blindverkostung degustieren und bewerten rund 900 Weinexperten – darunter Önologen, Sommeliers und Fachjournalisten – mehr als 30.000 Weine.  Ungefähr zwei Drittel der Weine werden eliminiert, nur die Besten werden in den Guide Hachette aufgenommen – darunter die Tropfen von Gérard Samson.

Winzer auf uraltem Terroir

Von Hause aus Notar, absolvierte Samson eine theoretische und praktische Ausbildung im Weinbau. Außerdem reiste er durch die besten Weingebiete Frankreichs und Europas. Seine Vision, Wein in der Normandie anzubauen, kam nicht von ungefähr: Vom Mittelalter bis zum Ende des 18. Jahrhunderts gab es in Saint-Pierre-sur-Dives schon einen erfolgreichen Weinanbau. Die Vorfahren nannten diese besondere Lage Les Arpent du Soleil, die Morgen (altes Feldmaß) der Sonne.

Weingut-Tour & Keller-Verkostung

Das Mikroklima ist trocken und warm, ein Hang ist südlich orientiert und besitzt einen bemerkenswert guten Boden, vergleichbar mit dem der erfolgreichsten Grands Crus. Gerne führt der leidenschaftliche Winzer Gérard Samson die Besucher durch sein Weingut. Bei der Weinverkostung am Ende der Führung beeindrucken die sechs Cuvées mit Farbe, Tannin und nicht zuletzt ihrem Geschmack. Jeden Donnerstag um 14.30 Uhr wird eine zweistündige Führung angeboten. Touren für Gruppen oder Firmen auf Englisch sind auf Anfrage möglich.

© Fotos: Arpents de Soleil – merci!

Weiterlesen

Zur Einstimmung: DuMont Bildatlas Normandie*

DMBA Normandie von Hilke Maunder

Sechs Kapitel, gegliedert nach regionalen Gesichtspunkten, geben einen Überblick über die raue Provinz mit Charme. Zu jedem Kapitel gehören Hintergrundreportagen und Specials. Sie erklären, warum der Golfstrom die Normandie zum Garten am Meer macht, betrachten die Poesie in Beton von Le Havre und die Renaturierung des Mont St-Michel.

Jedes Kapitel endet mit Infoseiten zu den wichtigen Sehenswürdigkeiten, die auf der Reisekarte lokalisiert sind. Dazu: Empfehlungen zu Hotels und Restaurants, Anregungen zum Aktivsein – und meine ganz persönlichen Tipps. Wer mag, kann den Band hier* bestellen.

Das ganze Land: MARCO POLO Frankreich*

MARCO POLO Frankreich: praktisch und kompakt, bearbeitet von Hilke Maunder.Einfach aus dem Besten auswählen und Neues ausprobieren, ist das Motto der Marco Polo-Reiseführer. Den MARCO POLO Frankreich* habe ich gemeinsam mit Barbara Markert verfasst. Gleich zu Beginn geben wir unsere  Insider-Tipps für Frankreich preis: vom größten Flohmarkt Europas in Lille bis zur Schwimmen in der Piscine Olympique in Montpellier.

Das Kapitel „Im Trend“ verrät, was es Neues zu erleben gibt im Hexagon: vom Skijöring in den Skigebieten bis zum Übernachten im Baumhaushotel. Alle Hintergrundinformationen zu Frankreich und seinen Menschen findet ihr unter Fakten, Menschen & News.

Es folgen: Tipps für Bars und Boutiquen, Erlebnissen für  Familien, Paare oder Alleinreisende. Wer mag, kann ihn hier* direkt bestellen.

 * Durch den Kauf über den Referral Link kannst Du diesen Blog unterstützen und den Blog werbefrei halten. Für Dich entstehen keine Mehrkosten. Ganz herzlichen Dank – merci!

 

Merci für's Teilen!

3 Kommentare

  1. Hallo Hilke,
    vielen Dank für deinen Blog. Wir sind gerade in der Normandie unterwegs, an der Westküste des Contentin. Kann ich hier in der Nähe Wein von Gérad Samson kaufen? Wenn ja, kannst du uns einen Tipp geben. Vielen Dank und herzliche Grüße von Anja Weyrath

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.