Schlemmer-Rhône: Le Bercail

Schlemmen mit Aussicht in Avignon

Flüsse üben eine ungeheure Faszination aus. Doch erst langsam entdecken die Franzosen, dass auch die Rhône geradezu traumhafte Ecken hat. Und das auch gerade dort, wo sie reduziert wurde zum Dienstleister für Industrie und Handel, Wirtschaft und Verkehr.

Und mittendrin, zwischen Autobahn, Eisenbahn und Flussschifffahrt, quäken Frösche in Tümpeln, so ursprünglich wie in der Urzeit. Bewirtschaften alte Frau das kleine Stückchen Ackerland, das ihnen zwischen Kreisel und Gewerbegebiet noch geblieben ist.

Le Bercail: bodenständige Provence-Küche

Nur Lokale, und seien sie eine einfache Bretterbude mit kleiner Karte, haben wir zwischen Valence und Avignon kaum gefunden. Umso glücklicher waren wir daher, als wir, auf der berühmten Brücke der Papstkapitale stehen, ein Ausflugslokal am Flussufer entdeckten: Le Bercail auf der Île de la Barthelasse.

Auch nach dem Pächterwechsel, die frischen Schwung und neuen Look brachten, ist es ein grundsolides Lokal geblieben. Mit ausgesucht aufmerksamen Kellner und einer bodenständigen Küche mit provenzalischem Einschlag zu moderaten Preisen. Die Paradeblicke auf den Pont d’Avignon und das Parken vor der Haustür gibt’s gratis dazu….

Info: www.restaurant-lebercail.fr

Mehr zu Avignon und Umland findet ihr hier.

Die Weine der südlichen Rhône findet ihr hier.

Ihr wollt an der Rhône radeln? Dann klickt doch mal auf diesen Blogbeitrag.

In Avignon pulsiert die kreative Kultur – hier gibt es Adressen für schöne Design- und Kunsthandwerkläden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.