Mimosen: Frühlingsgefühle im Winter

Mimosen - auf dem Blumenmarkt von Aix-en-Provence werden sie verkauft! Foto: Hilke Maunder
Mimosen - auf dem Blumenmarkt von Aix-en-Provence werden sie verkauft! Foto: Hilke Maunder

Zwischen Januar und März, wenn Frost und Schnee Mitteleuropa bibbern lassen, erwacht in Südfrankreich bereits wieder die Natur.

Fast gülden tauchen die Pompons der Mimosen die ganze Landschaft in ein Kontrastprogramm von Azur bis Gelb. Betörend erfüllt sich die milde Luft erfüllt sich mit dem Duft der Silberakazie.

Vor jedem Baum könnte ich halten und ganz tief einatmen. Die Königin der Wintersaison liebe und kenne ich seit meiner Kindheit. Doch nicht aus Frankreich, sondern ihrer fernen Heimat: Australien. Dort ist die Golden Wattle Nationalblume.

130 km durchs Mimosen-Land

Erleben könnt ihr den Blütenrausch besonders gut auf der Route du Mimosa. Die markierte Themenroute führt auf 130 km von Bormes-les-Mimosas über Le Rayol Canadel, Sainte-Maxime und Saint-Raphaël über die Corniche des Maures entlang der Küste des Var bis zur Parfümstadt Grasse.

Zur Hauptblüte von Mitte Januar bis Mitte Februar feiert Mandelieu-La Napoule den gelben Rausch bei einer Fête du Mimosa. Es gehört zu den  beliebtesten traditionellen Volksfesten der Côte d’Azur . Aber auch andere Orte feiern im Februar ausgelassen die duftenden gelben Blüten.

Alter Stein, gelbe Mimosen: Winter in Südfrankreich. Foto: Hilke Maunder

Volksfest für die Frühlingsboten

Nach der Wahl der Miss Mimosa ziehen im Dunkel der Nacht mit Mimosen  geschmückte Wagen sowie bunt gekleidete Tanz- und Musikgruppen an den Zuschauern vorbei. Beim sonntäglichen Grand Corso Fleuri sind es Abertausende, die das Winterspektakel von nah und fern anlockt.

Immer wieder fliegen Mimosen-Zweige ins Volk. Wer einen Zweig ergattert, hält das Glück in der Hand. Für die anderen versendet die Online-Boutique von Mandelieu-La Napoule den gelben Blumengruß kreuz und quer durch die Republik.

Ach, könnte ich diese intensiven Farben und den Blütenduft auf diesen Blogpost zur Mimose doch einfach einbinden und auch versenden! Und immer wieder abrufen, wenn die Tage grau, nervig oder stressig sind…

1 Kommentar

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Bienvenue, Frühling: Die Obstbäume blühen! - Mein Frankreich
  2. Im Land, wo die Mimosen blühn … | Au fil des mots

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.