Propriano: Boomtown von Südwest-Korsika

Propriano: Im Jachthafen findet ihr auch noch einige der traditionsreichen bunten Pointu-Fischerboote. Foto: Hilke Maunder
Auch im Jachthafen von Propriano findet ihr auch noch einige der traditionsreichen bunten Pointu-Fischerboote. Foto: Hilke Maunder

Nicht mal 400 Jahre alt ist Propriano. Und das trotz seiner langen Geschichte. Denn seit der Vorzeit lebten die Menschen in der Umgebung der Bucht. Das verraten die Zeugnisse der Megalithstätte Filitosa.

In der Römerzeit befand sich an dort eine  antike Siedlung namens Pauca. 1564 ging Sampiero Corso dort an Land, um Korsika von der Knute Genuas zu befreien. Dies misslang. Und die Seemacht gründete  im Jahr 1640an der südlichen Westküste von Korsika seine Hafenstadt Propriano.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.