Mit dem Rad durch die Bretagne

Die Bretagne baut gezielt den Rad-Tourismus aus. Den Anfang machten die Voies Vertes. 2012 eröffneten die Velodyssey und Petit Tour de Manche. Seit 22. Juni 2013 vervollständigt die große Ärmelkanal-Tour das Trio der Radtouren durch den Süden der Grand Bretagne und der  Nordküste der Bretagne, die das Label Cycle West zusammenfasst.

Velodyssey: Rad-Route in XXL

Die Velodyssey schlängelt sich auf 440 km vom englischen Devon quer durch die Bretagne bis nach Nantes. Meine Top-Ten für die Loire-Metropole findet ihr hier. Größtenteils verkehrsfrei und ohne große Steigungen führt der bretonische Streckenabschnitt auf stillgelegten Eisenbahnstrecken und am Nantes-Brest-Kanal entlang. Wer weiterradeln will: Die Velodyssey endet in Frankreich nach 1.245 km erst in Hendaye – und führt die gesamte Atlantikküste gen Süden entlang. Noch nicht genug? Dann geht’s in Spanien weiter…

Große Runde am Ärmelkanal

Die große Tour de la Manche ist 700 km lang und führt vom südenglischen Pool bis nach Plymouth, wo ein Ärmelkanal-Fähre nach Roscoff übersetzt. Von dort setzt sich die Radtour entlang der Nordküste der Bretagne bis ins normannische Cherbourg-Octeville und zurück nach England fort.

Die kleine Runde am Ärmelkanal

Die kleine Ärmelkanal-Tour Petit Tour de la Manche ist mit 428 km eine kurze Version der Tour de Manche. In der Bretagne führt sie von Roscoff entlang der Rosa Granitküste und der Smaragdküste bis nach Saint-Malo, von wo es hinüber zu britischen Kanalinsel Jersey geht. Diese Strecke ist zu 80 Prozent autofrei.

Alle Radfernwege Frankreichs: www.francevelotourisme.com

Weiterlesen

Das ganze Land

MARCO POLO Frankreich: praktisch und kompakt, bearbeitet von Hilke Maunder.Einfach aus dem Besten auswählen und Neues ausprobieren, ist das Motto der Marco Polo-Reiseführer. Den  MARCO POLO Frankreich* habe ich gemeinsam mit Barbara Markert verfasst. Gleich zu Beginn geben wir unsere  Insider-Tipps für Frankreich preis: vom größten Flohmarkt Europas in Lille bis zur Schwimmen in der Piscine Olympique in Montpellier.

Das Kapitel „Im Trend“ verrät, was es Neues zu erleben gibt im Hexagon: vom Skijöring in den Skigebieten bis zum Übernachten im Baumhaushotel. Alle Hintergrundinformationen zu Frankreich und seinen Menschen findet ihr unter Fakten, Menschen & News.

Es folgen: Tipps für Bars und Boutiquen, Erlebnissen für  Familien, Paare oder Alleinreisende. Wer mag, kann ihn hier* direkt bestellen.

* Durch den Kauf über den Referral Link, den ein Sternchen markiert, kannst Du diesen Blog unterstützen und werbefrei halten. Für Dich entstehen keine Mehrkosten. Ganz herzlichen Dank – merci!

 

Merci für's Teilen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.