Saint-Wandrille: klösterliche Hochgenüsse

Einflussreiche Abteien haben Jahrhunderte lang die Geschichte der Normandie geprägt – als Horde der Kultur und des Wissens, aber auch als Zentren der Macht. Bereits 649 n. Chr. gründete der Mönch Wandregisel, der damals die Normandie missionierte, im fruchtbaren Tal der Fontanelle die Abtei Saint-Wandrille.

Das Credo von Saint-Wandrille: Ora et Labora

Bis heute leben hier rund ein Dutzend Benediktiner-Mönche nach der Devise „Ora et Labora“  – bete und arbeite. Bestimmte Bereiche sind daher für Besucher gesperrt, andere – wie der Kreuzgang – nur zu bestimmten Zeiten geöffnet, die Parkanlage mit der gotischen Kirchenruine jedoch vor- und nachmittags stets geöffnet. Von Ostern bis Allerheiligen starten Mittwoch bis Montag regelmäßig Führungen um 15.30 Uhr, sonntags zusätzlich um 11.30 Uhr.

Der Gesang der Mönche

Doch was mich am meisten von Saint-Wandrille begeistert hat, kann man nicht sehen, sondern nur hören: die gregorianischen Gesänge der Mönche, die seit 1931 wieder in der neuen Abteikirche erklingen – Hörproben gibt es auf der Website der Klosterboutique.

Neben Einspielungen weiterer hervorragender Konzerte mit beispielsweise der Orgel, die – mal von Trompeten, dann von Violoncello begleitet – jubiliert, gibt es dort auch online alle Angebote der Abtei. Im Klosterladen wie auch im Online-Shop entpuppt sie sich auch als wahrhaft himmlische Meisterin irdischer Genüsse entpuppt– vom Pain d’Épices, traditionellem Gewürzbrot, über Honig, Kekse und Bonbons bis hin zu Cidre und 13,5 % Hydromel reicht das Sortiment der Mönche. Mon Dieu!
www.st-wandrille.com, www.boutique-saintwandrille.com

Weiterlesen

MARCO POLO Frankreich: praktisch und kompakt, bearbeitet von Hilke Maunder.Einfach aus dem Besten auswählen und Neues ausprobieren, ist das Motto der Marco Polo-Reiseführer. Den  MARCO POLO Frankreich* habe ich gemeinsam mit Barbara Markert verfasst. Gleich zu Beginn geben wir unsere  Insider-Tipps für Frankreich preis: vom größten Flohmarkt Europas in Lille bis zur Schwimmen in der Piscine Olympique in Montpellier.

Das Kapitel „Im Trend“ verrät, was es Neues zu erleben gibt im Hexagon: vom Skijöring in den Skigebieten bis zum Übernachten im Baumhaushotel. Alle Hintergrundinformationen zu Frankreich und seinen Menschen findet ihr unter Fakten, Menschen & News.

Es folgen: Tipps für Bars und Boutiquen, Erlebnissen für  Familien, Paare oder Alleinreisende. Wer mag, kann ihn hier direkt bestellen.

* Durch den Kauf über den Referral Link, den ein Sternchen markiert, kannst Du diesen Blog unterstützen und werbefrei halten. Für Dich entstehen keine Mehrkosten. Ganz herzlichen Dank – merci!

 

Merci für's Teilen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.