Burgnächte und Abenteuer in Sedan

Sedan: der Eingang zum Burghotel. Foto: Hilke Maunder

Tagsüber hatten wir Schlösser, Festungen und Herrensitze gesehen. Jetzt sollte auch für die Nacht eine Burg her. Und zwar nicht wieder so eine kleine, alte, kaputte, mit enger Wendeltreppe und zugigem Turm, sondern ein richtig schöne, große, eindrucksvolle, forderte meine Mannschaft, als wir den letzten Hügel der Ardennen erklommen hatten und auf das Tal der Meuse (Maas) blickten.

Europas XXL-Festung

Nichts leichter als das! Zumindest in Frankreich, und besonders in der Region Champagne-Ardenne, die den Nordosten einnimmt. Noch ein kurzes Stück auf der Autobahn, ein paar Schlenker durch die Stadt, dann durch ein Tor und die dunkle Zufahrtsstraße den Hang hinauf: Voilà. Bienvenue au Château Fort de Sedan.

Mit 35.000 qm gehört die Festung zu den größten Europas. Evrard de la Marck baute sie ab 1424 am einstigen Standort einer karolingischen Kirche auf. Ursprünglich aus dem Rheinland stammen, waren die Seigneurs von La Marck Vasallen des französischen Königs. Daher mussten sie, um die Ostgrenze Frankreichs zu sichern, ihre Burg beständig ausbauen.

Unabhängig von der katholischen Krone

Einer der Nachfahren von Evrard, Henri-Robert de la Marck, konvertierte in den 1550er Jahren zum Calvinismus, ernannte seinen Heimatort Sedan zum unabhängigen protestantischen Königreich und sich selbst zum Prinzen von Sedan. Doch der Titel blieb nicht lange bei der Familie…

König Henri IV. verheiratete Henri-Roberts Tochter Charlotte 1591 kurzerhand im jungen Alter von 16 Jahren mit seinem engen Freund Henri de la Tour de l’Auvergne. Prompt hatte dessen Familie einenPrinzentitel. Charlotte starb drei Jahre später, 19 Jahre alt, im Kindbett.

 Symbolpreis für Sedan: 1 FF

Durch die Jahrhunderte hinweg hat Sedan eine bewegte Geschichte erlebt – im ersten Weltkrieg war sie in der Hand der deutschen Armee und Gefängnis für französische Soldaten, im zweiten Weltkrieg erneut schwer umkämpft und Kriegsknast. 1962 kaufte die Kommune die Festung zum symbolischen Preis von einem Franc und öffnete den Bau für Besucher.<

Audiotour durch die Burg

Mit Audioführern können sie auf zwei Rundtouren in die Lebenswelt des 15. und 16. Jahrhundert eintauchen. In einem Flügel ist seit 2004 ein komfortables Dreisternehotel mit 54 Zimmern untergebracht, das zur Gruppe Hôtels et Résidences Historiques gehört. Gibt es eine passendere Unterkunft beim Mittelalterfest, das Sedan Mitte Mai feiert? Wer mag, kann die Unterkunft hier* direkt online buchen.

Sedan: ein Zimmer im Burghotel. Foto: Hilke Maunder

Info

www.chateau-fort-sedan.fr
www.hotels-historiques.fr/hotel/le-chateau-fort-de-sedan
www.tourisme-sedan.fr

* Durch den Kauf über den Referral Link, den ein Sternchen markiert, kannst Du diesen Blog unterstützen und den Blog werbefrei halten. Für Dich entstehen keine Mehrkosten. Ganz herzlichen Dank – merci!

Weiterlesen

Das ganze Land

MARCO POLO Frankreich: praktisch und kompakt, bearbeitet von Hilke Maunder.Einfach aus dem Besten auswählen und Neues ausprobieren, ist das Motto der Marco Polo-Reiseführer. Den MARCO POLO Frankreich* habe ich gemeinsam mit Barbara Markert verfasst. Gleich zu Beginn geben wir unsere  Insider-Tipps für Frankreich preis: vom größten Flohmarkt Europas in Lille bis zur Schwimmen in der Piscine Olympique in Montpellier.

Das Kapitel „Im Trend“ verrät, was es Neues zu erleben gibt im Hexagon: vom Skijöring in den Skigebieten bis zum Übernachten im Baumhaushotel. Alle Hintergrundinformationen zu Frankreich und seinen Menschen findet ihr unter Fakten, Menschen & News.

Es folgen: Tipps für Bars und Boutiquen, Erlebnissen für  Familien, Paare oder Alleinreisende. Wer mag, kann ihn hier* direkt bestellen.

* Durch den Kauf über den Referral Link, den ein Sternchen markiert, kannst Du diesen Blog unterstützen und werbefrei halten. Für Dich entstehen keine Mehrkosten. Ganz herzlichen Dank – merci!

 

 

Merci für's Teilen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.