Entdecken & Erleben

Die Kreolenküche von Tante Arlette

Schroff ist die Ostküste im äußersten Norden von Martinique, dunkel endet der Fels am schmalen Strand. Eine breite Mole schützt einen kleinen Hafen, in dem die Fischer riesige Thunfische an Land bringen. Im Dunst lassen […]

100 schönste Dörfer

Wehrdorf mit Charme: Castelnou

Alter Stein, Blumengassen und ein feudales Château: Auch Castelnou gehört zu den malerischen Orten, die das Mittelalter bewahrt haben – und damit  zu den fünf plus beaux villages de France, die ihr in den Pyrénées-Orientales finden […]

Aude

La Franqui: eine Terrasse zum Träumen

Auf einen Namen hat Nathalie Chappert-Gaujal bewusst verzichtet: „Das weckt nur falsche Assoziationen. Chambre d’hôtes sagt doch schon alles – Gästezimmer„, sagt die Endvierzigerin. „Jeden Gast soll selbst entscheiden, was es für ihn bedeutet.“ Für […]

Chambres d'hôtes

Im Höhlenhaus des Winzers: Ami Chenin

„Bonjour“, das Frühstück ist fertig. Gedeckt hat Madame Amont im Garten. Als Sets dienen Schieferplatten, eine halbe Autostunde nördlich unter Tage aus dem Fels geschlagen. Ihr Winzerhaus aus dem 18. Jahrhundert, im Stil der Region […]

Schöner schlummern

La Milhauque – erholsame Frische

„La Milhauque“ bedeutet auf Okzitanisch „der frische Ort“, und während die Hitze am Mittelmeer den Schlaf schwer macht, sorgen bei der Schäferei inmitten der Garrigue eine leichte Brise und das Blätterdach der Bäume für Kühlung. Im Anwesen aus […]

Chambres d'hôtes

Ardenner Gastfreundschaft: Milaville

Woinic, das weltgrößte Wildschwein aus Stahl, hatte uns an der Autobahn von Reims nach Charleville-Mézières die richtige Abfahrt gewiesen. Im letzten Licht der untergehenden Sonne  fuhren wir durch die sanft gewellten Vorardennen bis hin zu […]

Normandie

Villa Neustrie: Herzlichkeit à la Havraise

Le Havre überrascht mich immer wieder. Kaum denke, jetzt verstehe ich die Hafenstadt, erlebe ich Neues, Überraschendes, das die Wahrnehmung verändert. So auch bei meinem letzen Aufenthalt. Da sämtliche Hotels im Zentrum ausgebucht waren, landete […]

Chambres d'hôtes

Schlummern in Bazinghen: „Les Collines de la Mer“

Mit den Tiden wechselt Nordfrankreich sein Antlitz. Rollt die Flut heran, taucht Seenebel das sanft gewellte Land in einen feinen Schleier, verschwinden die alten granitenen Hofanlagen, die Steinmäuerchen, Felskaps und Fischteiche im Dunst.Bei Ebbe reißt […]

Aude

Kunst & Bett: „La Galerie“ von Nicolas Galtier

Nicolas Galtier, Jahrgang 1971, Maler und Lebenskünstler, hat im Herzen von Leucate-Village mitten in der Fußgängerzone ein Stadthaus aus dem 17. Jahrhundert in eine charmant-stilvolle Maison d’Hôte verwandelt. Abends beleuchten Kerzen die engen Stiegen. Schmal und eng führen […]

Normandie

Schloss Sarceaux: Chantez! ruft die Marquise

„Bienvenue au château“ grüßt ein blau-weißes Schild am Tor. Dahinter windet sich eine Schotterpiste durch ein Gehölz, schwingt sich im weiten Bogen über einen Rasen in XXL und erreicht schließlich das Château de Sarceaux, ein […]

Atlantik

Ländlich genießen: La Domaine de l’Écorce

30 Jahre lang war sie ihrem Mann Patrice auf dessen militärischer Karriere durch die Welt gefolgt, hatte dafür ihren Lehrerinnenberuf an den Nagel gehängt, doch heute bestimmt sie Ort und Rhythmus ihres gemeinsamen Lebens: Claire Douay […]

Centre-Val de Loire

Mein Bourgueil-Tipp: Café de la Promenade

Ein altes Gaswerk aus dem 19. Jahrhundert, aus typischem Loire-Tuffstein errichtet, ist seit 2009 die schönste Anlaufstelle für einen geselligen Abend unter freiem Himmel: das Café de la Promenade. Mit ihrer Weinbar zwischen dem Winzerdorf […]

Chambres d'hôtes

Meine Insel-Oase bei Sylvie Lemarignier

Ein mehrjähriger Europatörn im Segelboot ist der Traum von Sylvie Lemarignier und ihres Lebenspartners Guy, die auf der Île d’Yeu das ehemalige Kinderzimmer ihres Sohnes im separaten Gartenhäuschen in ein kuscheliges Chambre d’hôte verwandelt haben. […]

Atlantik

SAHA: ländlich urlauben bei Pornic

Ein alter Pferdestall, rund sechs Kilometer von Pornic an der Küste von Loire-Atlantique, von den Deutschen im Zweiten Weltkrieg als Kommandozentrale genutzt, inmitten von drei Hektar Land, Wiesen und Weiden gelegen, birgt heute eines der schönsten […]