Die römische Therme von Dax. Foto: Hilke Maunder
Entdecken

Dax: Auftanken am Adour  

Offiziell heißt die Stadt Dax. Richtig schön hart ausgesprochen. Doch in den Straßen höre ich hier und da auch ganz sanft, fast zärtlich: Daaasch. So weich wie der Heilschlamm des Adour, der seit der Antike […]

Nîmes: Krokodilbrunnen an der Place du Marché. Foto: Hilke Maunder
Entdecken

Nîmes: Antike trifft Zeitgeist

Warum zeigt das Stadtwappen von Nîmes ein Krokodil an der Kette? Weil Octavius von hier seinen erfolgreichen Ägypten-Feldzug gestartet hat, lautet die Antwort. Sie verweist damit auf eine Epoche, die der Region rund um Nîmes […]

Azille. Foto: Hilke Maunder
Aude

Haut-Minervois: Bienvenue in Azille

Früher war es Weizen. Heute sind es die Weine, die Azille bekannt gemacht haben. Fahrt durch das weite Land mit rotbrauner Erde im Tal der Garonne zwischen Narbonne und Carcassonne. Dann taucht es auf einer […]

Manade Gilbert Arnaud. Foto: Hilke Maunder
Entdecken

Schwarze Stiere & harte Kerle

Im Sumpfland zwischen Marseille und Montpellier liegt der wilde Westen Frankreichs. In der Camargue regiert Lasso statt Lavendel, heißen die Ranches Manade und züchten markig aussehende Männer schwarze Stiere für den Stierkampf. Einer von ihnen ist […]

Nîmes: Vor den Arenen: ein Denkmal für den berühmtesten Stierkämpfer der Stadt. Foto: Hilke Maunder
Entdecken

Umstrittenes Spektakel: la Feria

Von Ostern bis Oktober pulsiert das Leben in Südfrankreich im Rhythmus der Stiere: Vive la Feria! Die Passion für die Konfrontation zwischen Mensch und Stier reicht bereits mehr als 600 Jahre zurück. 1402 wurde das […]

Sylvain Dumontel mit seinen Tieren bei der Pottok Feria in Espelette. Foto: Hilke Maunder
Entdecken

Pottoka Feria – das Fest der Basken-Ponys

Es ist kalt, regnerisch und neblig an diesem Dienstag im späten Januar, und doch herrscht reges Treiben auf den Straßen von Espelette. Das baskische Bergdorf, weltberühmt für seinen Piment d’Espelette, seinen scharfen Chili, feiert zwei […]