Entdecken & Erleben

Saint-Jean-de-Luz: die Lebensart der Basken

Donibane Lohizune heißt: Saint-Jean-in-der-Marsch. Doch das klingt nach Mücken, Sumpf, nichts Nettem. So gab sich das einstige Seeräubernest im Süden der baskischen Küste den klingenden Namen Saint-Jean-de-Luz. Was zwar nicht anderes bedeutet („Luz“ ist eine […]

Auvergne-Rhône-Alpes

Landpartie in der Auvergne

Auf den ersten Blick sieht sie aus wie Bratkartoffeln, die ins Fondue gefallen sind: die Truffade. Mit dicken Topflappen hält Christine Valeix die Platte mit dem Nationalgericht der Auvergne. Vier pralle Würste ruhen auf dem […]

Calvados

Pays d’Auge: Quintessenz der Normandie

Mit seinen hügeligen Landschaften und den grünen Wiesen gilt das Pays d’Auge zwischen den Flüssen Touques und Dives als Quintessenz der Normandie. Rotbunte und schwarzbunte Milchkühe lagern zwischen Gänseblümchen und Löwenzahn im hohen Gras, rot blühende […]

Aktuelles & Hintergrund

So viel Frankreich steckt in … Kempten

Im Allgäu waren es ehemalige Kriegsgefangene aus Quiberon und Sankt Mang bei Kempten, die 1968 erste Kontakte knüpften. Annemarie Marschall verfestigte die ersten Bande – sie gehört zu denBegründerinnen der Städtepartnerschaft zwischen Kempten und Quiberon, die […]

Aveyron

Roquefort: ein königlicher „Stinker“

Ein Hirte vergaß beim Schäferstündchen sein belegtes Brot – und erfand so Frankreichs berühmtesten Käse: den Roquefort. Diderot und Voltaire schätzten den königlichen Stinker, Casanova lobte ihn als Aphrodisiakum. Es geschah vor mehr als 2.000 […]

Alsace (Elsass)

Estelle: Im Elsass gehört Weißwein zum Käse!

Estelle ist Sommelière. Und widmet sich in ihrer Arbeit nicht nur den Tropfen der Elsässer Kellerei Wolfberger, sondern immer öfter einer viel wichtiger Frage: Wie passen Getränk und Speise, Wein und Käse am besten zusammen? […]

Entdecken & Erleben

Postkarte aus … Saint-Gaudens

Toll! Die Nähe zu den Pyrenäen, die Nähe zu den Atlantikstränden, zu Spanien und Andorra, weder Dorf noch Großstadt. Viel mehr wird über Saint-Gaudens auf dem Portal der idealen Stadt nicht gesagt. Dafür umso mehr […]

Genuss

So schmeckt Frankreich: kulinarische Ikonen

Was haben Nürnberger Würstchen, Lübecker Marzipan, Roquefort-Käse, Dresdener Stollen, Feta-Käse und Champagner gemeinsam? Sie sind weltberühmte Hochgenüsse, typisch und einzigartig wie ihre Herstellung, Geschichte, Rohstoffe und Region. I hre Einzigartigkeit wird seit 1992 EU-weit durch […]

Cevennen

Cevennen: Der Genuss der wilden Berge

„Midi moins le quart“, noch nicht ganz im Süden, liegt das Bergland der Cevennen im Südosten des Massiv Central mit seinen schroffen Gipfeln, tiefen Tälern, grünen Wiesen und ausgedehnten Wäldern. Sieben große Flüsse Die raue […]

Genuss

Crêpes? Korsen essen Migliacciola!

Ganz Gallien isst Crêpes. Nur eine Insel im Mittelmeer futtert Migliacciola. Dicke Pfannkuchen mit Innenleben, knusprig außen, innen weich und würzig… Korsika zum Genießen. Und Süchtigwerden! Auf dem Wochenmarkt von Bastia bäckt sie Christian Felicelli aus […]

Dordogne

Périgord: Das große Schwimmen

Eure Gastbeträge bereichern Mein Frankreich ungeheuer. Besonders freue ich mich daher über einen Gastbeitrag, der eine Ecke vorstellt, die schon ganz lange oben auf meiner Wunschliste steht – und das nicht erst seit den Commissaire-Bruno-Krimis […]

Auvergne-Rhône-Alpes

Reblochon: der rote Schmelz von der Alm

„Es riecht ein wenig“, entschuldigt sich Stéphanie Chassagne (30), als sie die grobe Holztür zu ihrer Hofstelle in Le Grand Bornand öffnet. 1722 steht auf einem der Dachbalken geschrieben, unter denen das Heu für 15 Tage […]

Genuss

Abondance: Wo das Raclette „Berthoud“ heißt

Seit 1.500 Jahren leben sie im Tal der Dranse, und bereits im Mittelalter begannen die Mönche von Saint-Maurice mit der Zucht der rotbraunen Bergrinder, die nur am Bauch, den Beinen, am Schwanz und am Kopf weiß sind. „Bis auf […]

Auvergne-Rhône-Alpes

Die fünf Käse-Könige der Auvergne

Grüne Vulkane, malerische Orte und mehr Milchkühe als Menschen: Die Auvergne im hügeligen Herzen des Hexagons ist Frankreichs Käseparadies. Hier werden die meisten AOP-Käsespezialitäten hergestellt. Von Mai bis November weiden rotbraune Salers-Rinder auf den Hängen […]

Aktiv

Sight-Skiing in Les Sybelles

  Schwingen, schwingen, Schuss! Schwingen, schwingen, und wieder die Ski laufen lassen. Im Savoyer Skigebiet Les Sybelles gleite ich durch den pulverweichen Schnee und genieße hoch über dem Tal der Maurienne im viertgrößten Skigebiet Frankreichs […]

Auvergne-Rhône-Alpes

Noble Nächte: Schloss Rochegude

Trutzige Steinhäuschen um ein wehrhaftes Schloss, einige enge Gassen, Geranien in Tontöpfen, überbordende Bougainvillea auf alten Wallmauern – und ringsherum das helle Grün der Weinfelder, die erst am Horizont enden… In dieser bukolischen Landschaft, dieser […]

Genuss

Faisselle: So könnt ihr sie selber machen!

Es ist keine Joghurt. Kein Quark. Kein Schichtkäse. Es ist – Faisselle, was da in einem Plastikbecher mit kleinen Löchern ruht. Für dieses französische Frischkäseprodukt gibt es kein Äquivalent in der deutschen Küche. Hergestellt wird Faisselle […]

Genuss

Köstlicher Genuss: Ziege aufs Brot!

Form follows function, sagen die Designer. Das gilt auch den Käse der Ziege. Da prägt die Form die Reifung – und damit den Geschmack, weiß François Bourgon. Mit der  Fromagerie Xavier betreibt er im Marché […]

Entdecken & Erleben

Alles Käse: Frankreichs Käsekrieg

„Wie soll man ein Volk regieren, das für jeden Tag des Jahres eine eigene Käsesorte hat!“ soll der einstige Staatspräsident Charles de Gaulle einmal etwas entnervt ausgerufen haben, doch heute würde er sicherlich verzweifeln – […]

Entdecken & Erleben

Marktbummel an der Garonne

Sonntag Morgen in Bordeaux. Im flachen Sonnenlicht leuchten die historischen Sandsteinpalais der Reeder- und Weinhändler am Quai des Chartrons der Gironde. Wo vor wenigen Jahren noch graue Fassaden und verödeten Hafenbereiche dominierten und Verkehr die […]

Genuss

Korsischer Bauernkäse von Schaf und Ziege

Ungehindert ziehen sie durch das bergige Inselinnere bei Corte, wandern durch Macchia und alte Kastanienhaine: 500 Schafe – und Joseph Orsatelli, ihr Hirte. Ihre Milch verarbeitet sein Bruder Pierre-Jean Orsatelli seit 35 Jahren in einen […]