Das Chanson L’ame des poètes schmückt eine Fassade neben der Cathédrale Saint-Just-et-Saint-Pasteur. Foto: Hilke Maunder
Aude

Narbonne – eine kleine Liebeserklärung

Es war ungefähr Mittag, als wir in Narbonne ankamen. Die Sonne vergoldete die ganze Landschaft, die Kathedrale hob sich vom azurblauen Himmel ab, ich hatte nicht gewusst, wie schön ein Horizont sein kann. So eindrucksvoll, […]

Château de Cuvières: das "chambre" des Bischofs
Aude

Cubières: Zeitreise im Château

“Es ist das einzige Schloss der der Corbières, das möbliert und offen für Besucher ist”, sagt Fredy Sorlet stolz und öffnet das schwere Eisentor des Château de Cubières, das sich wehrhaft wie wuchtig an der D […]

Fischboote am Ufer des Étang de Bages. Foto: Hilke Maunder
Aude

Étang de Bages: Aale für Entdecker

In aller Herrgottsfrühe schiebt Gérard Barbouteau seinen bunten Kahn in den Étang de Bages, stakt ihn einige Meter und startet dann den Außenborder. Mutiger sind die Möwen, die sich gierig auf die Bugkante hocken und […]

Alet-les-Bains. Foto: Hilke Maunder
Aude

Kurbad mit Fachwerk-Flair: Alet-les-Bains

Unterwegs von Limoux nach Quillan im Département Aude. Als schmales Band windet sich die Landstraße durch das Tal der jungen Aude. Hier, wo die Berge der Corbières immer enger zusammenrücken und bis auf 700 Meter […]

Aude

Schöner Schein: Château Le Bouïs

Angekommen in Gruissan, einem Badeort bei Narbonne im Languedoc. Rosarot leuchten die Saline, weit erstreckt sich der Strand. Hinter der Lagune, der den Badebereich vom alten Dorf trennt, erhebt sich ein Festungsturm aus der Ebene. […]

Das Antikenmuseum Narbo Via in Narbonne. Foto: Hilke Maunder
Aude

Narbo Via – die Antike lebt in Narbonne

Erste römische Kolonie in Gallien, Hauptstadt der Provinz Gallia Narbonensis: In Narbonne schlug das Herz Roms in Frankreich. Schaufenster seines unglaublich reichen geschichtlichen Erbes ist ein Museum, das Lord Norman Foster entworfen hat: das Musée […]

Abbaye de Fontfroide, Restaurant "La Table de Fontfroide". Foto: Hilke Maunder
Aude

Fontfroide: ein Kloster voller Genuss

Wie die London Bridge sollte auch sie Stein für Stein abgebaut und in Amerika aufgebaut werden: die Zisterzienserabtei Abbaye Sainte-Marie de Fontfroide (11.–18. Jh.), rund 14 Kilometer südwestlich von Narbonne. Sie war einst eines der […]

Aude

Der Wein der Via Domitia

Mit der Via Domitia schufen die Römer in der Antike eine Handelsstraße, die Rom mit Spanien verband. Im Hinterland des Mittelmeeres durchquerte sie dabei Südfrankreich. Die Handelsroute, deren Verlauf heute die A9 folgt, bildete das […]

LAC - Lieu d'Art Contemporain Sigean
Bildende Kunst

L.A.C: Aktuelle Kunst am See von Sigean

Ein riesiges altes Weinlager in einem Weiler am Étang de Sigean birgt seit 1991 die wohl aufregendste Adresse für zeitgenössische Kunst in der Region Narbonne: das L.A.C – Lieu d’Art Contemporain. Vor mehr als 20 Jahren wurde der […]