regionaler Naturpark


Die Ruinen von Châteu Dubuc sind ein Besuchermagnet im regionalen Naturpark Caravelle von Martinique
Wie ein kleiner Drache im Sprung ragt die Halbinsel in den Atlantik. Gen Norden säumen viele kleine Buchten, an deren Sandstränden sich Palmen sanft im Wind wiegen, die Presqu’île de la Caravelle. Im Süden öffnen sich zwei große Buchten auf das Meer. Als die Franzosen die Insel eroberten, wich der […]

Château Dubuc: das wilde Erbe des Zuckerbauern


Porzellanrose im Regenwald im Norden von Martinique bei der Montagne Pelée
Der 21 cm große, fast 700 g schwere Antillen-Ochsenfrosch schafft bis zu 90 Dezibel und ist damit lauter als ein Presslufthammer. Doch schlimmer sind die nur 2,5 Zentimeter großen Pfeiffrösche, die schwer zu sehen, aber unüberhörbar sind. Sobald die Sonne hinter dem Horizont verschwunden ist, beginnen die „gounouy“ ihr abendliches […]

Vom Regenwald zum Riff: wildes Martinique