Radabenteuer ViaRhôna: unser Foto-Album 2


Im September 2016 bin ich mit meiner Freundin Claudine auf der neuen Radfernroute ViaRhôna von Lyon bis ans Mittelmeer geradelt. Noch immer staune ich über die vielen tollen Begegnungen, die geballten Eindrücke. Und die unglaubliche Abwechslung.

Fast schon ein wenig wehmütig habe ich den Winter über ein kleines Fotobuch voller Erinnerungen erstellt. Und mir vorgenommen, auch das Teilstück Genfer See – Lyon bei Gelegenheit mit Claudine zu entdecken.

Doch jetzt: Lyon – Mittelmeer! Neugierig? Dann klickt doch mal auf das Video!

815 km Natur und Genuss

Die ViaRhôna führt vom Genfer See bis ans Mittelmeer mitten durch eine Region, die ihr vielleicht nur von der Route de Soleil Richtung Süden kennt. Umso überraschter waren wir, wie idyllisch, wild und ursprünglich das Rhônetal sein kann  815 km lang! Welterbestädte und berühmte Weinberge, aber auch: wildes Wasser, Urnatur und Dörfer, die charmant der Zeit entrückt sind, säumen die Strecke, die jeden Tag neue Überraschungen birgt.

Unterwegs begegneten uns Familien mit Kindern, sportliche Senioren auf Rennrädern, amerikanische und belgische Radtouristen – aber keine einzige deutschsprachige Truppe, die mit dem Drahtesel on tour war. Denn noch ist die ViaRhôna ein Insider-Tipp. Ihr habt Lust, unsere Tour nachzuradeln? Dann schmökert in den Beiträgen, die ich unterwegs von der Tour verfasst habe!

Unsere Tour zum Nachlesen

Lyon – Andancette

Andancette – Tain-l’Hermitage & Tournon

Purer Genuss an der Rhône: Tain-l’Hermitage

Der Syrah-Keller von Hermitage: Cave de Tain

Tournon: 3 Dinge, die ihr nicht verpassen solltet

Tournon – Valence

Stadttour Valence

Valence – Le Pouzin

Le Pouzin – Viviers

Montélimar: Auf den Spuren des Nougat

Viviers: Das Mittelalter-Highlight 

Viviers – Bourg Saint-Andéol

Die Rettung des Bischofspalastes

Bourg Saint-Andéol – Avignon

Notre-Dame de Cousignac: Der Höhlenwinzer

Abstecher: Gorges d’Ardèche

Die Kreativen von Avignon

Die Provence der Päpste

Die Weine der südlichen Côtes du Rhône

Die eingedeichte Drachenstadt: Tarascon

Zwischen Erbe und Avantgarde: Arles

Arles – Port-Saint-Louis

Ab Tarascon-Beaucaire führt der westliche Arm der ViaRhôna nicht durch die Provence, sondern im Languedoc durch die Camargue ans Mittelmeer. Auf diesem Teilstück erlebt ihr:

Die Heimat des Fleur du Sel 

La Petite Camargue bei Gallician

Abstecher: Montpellier

Sète


Schickt mir eure Kommentare!

2 Gedanken zu “Radabenteuer ViaRhôna: unser Foto-Album