ENTDECKT
Meurthe-et-Moselle

Von den sanften Hügeln und fruchtbaren Ebenen im Westen bis zu den bewaldeten Höhenzügen der Vogesen im Osten zeigt sich das Département Meurthe-et-Moselle sehr vielfältig: Ein Drittel Wälder bedecken seine Fläche, und Naturschutzgebiete wie der regionale Naturpark Lothringen und das Biosphärenreservat Vosges du Nord schützen seine Flora und Fauna. Die beiden Flüsse, die es durchziehen, haben sich im Namen des Départements 54 verewigt: die Mosel und die Maas.

Seine Hauptstadt ist zugleich die wichtigste und meistbesuchte Sehenswürdigkeit von Meurthe-et-Moselle: Nancy, berühmt als Wiege des Jugendstils und seit 2003 wieder ein Thermalbad. Prachtvolle Plätze wie die Place Stanislas brachten der Stadt die Anerkennung als Welterbe ein.

Lunéville gilt mit seinem prachtvollen Schloss als das „Versailles Lothringens“ – auch die Schlossgärten sind eindrucksvoll. Die Stadt besitzt eine lange Tradition in der Perlenstickerei, die bis heute lebendig ist. Nicht verpassen solltet ihr auch das Château de Commercy aus dem 18. Jahrhundert mit seinem schönen Park.

Pont-à-Mousson kennen die meisten vermutlich von den Gullydeckeln, die in Frankreich mit ihrem Namen auf dieses charmante historische Stadt verweisen.

Meine Artikel aus dem Département Meurthe-et-Moselle