Noch bis in die 1970er-Jahre waren die Châteaus im Médoc hermetisch abgeriegelt. Erst mit Cazes und dem Village de Bages merkten die Weinbarone, dass sich mit Weintourismus auch gutes Geld verdienen lässt, und einige weitere öffneten ihre Anwesen fürs Volk. Auf rechten Ufer der Gironde geht es jedoch schon immer […]

Wein & Welterbe: auf den Spuren von Vauban in Blaye   Vor kurzem aktualisiert!


5
War es 1984 gewesen? Oder 1985? 30 Stunden lang hatte wir gebraucht, um mit Rucksack, Zelt und herausgestrecktem Daumen einmal quer durch Frankreich von Freiburg an die Atlantikküste zu trampen. Kurz vor Mittag kamen wir an, todmüde, staubig, hungrig. Der Betreiber des Campingplatzes stellte zwei Petit Noir vor uns hin. […]

Carcans-Plage: (m) eine Sommerliebe


Zwei Millionen Euro hat das Roussillon-Seebad Banyuls in seine neue „front de mer“ investiert, seine Schauseite zum Meer entlang der Rue de la République. Zur Sommersaison 2017 präsentierte der rechtskonservative Bürgermeister Jean-Michel Solé (Jahrgang 1954) die ersten fertiggestellten Elemente des Großprojektes: eine neue Strandpromenade und behindertengerechte Badezugänge an der Nordseite […]

Banyuls: viel Neues zum Sommer 2017!



Als spitzes Dreieck schiebt sich die Halbinsel zwischen die Brandung des Atlantik und die trüben Fluten von Europas breitester Flussmündung. Ihre Silberküste lässt Surfer träumen, ihre Gironde-Ufer Weinliebhaber schwärmen: Im Médoc gedeihen Rote von Weltruf. Lafite, Latour, Mouton, Margaux … Rund 250 Châteaux aus acht Appellationen komponieren aus Cabernet-Sauvignon und Merlot aristokratische […]

Médoc: Weinbarone & Bürgerwinzer


Die Étang von Canet-Saint-Nazaire und Leucate in Nordkatalonien sowie das Sumpfgebiet Aiguamolls de l’Empordà in Südkatalonien gehören zu den weniger bekannten Ecken der französisch-spanischen Grenzregion am Mittelmeer. In diesem Jahr (2017) stellt die Open-Air-Ausstellung Aiguamolls d’aqui ihren außergewöhnlich reiche Flora und Fauna vor. Von 15. April bis 2. November 2017 könnt ihr […]

Les Enfants de la Mer: Natur entdecken und erleben


3
Kaum waren wir dort, waren sie auch schon fort: meine beiden Mädels. Für einen Blitzurlaub hatte ich sie nach den langen Regenwochen für ein paar Sommertage auf dem Camping Le Soleil in Argelès-sur-Mer an der Südküste des Roussillon in den Pyrénées-Orientales eingeladen. Die Fünfsterneanlage liegt etwas außerhalb des Ferienortes zwischen […]

Camping à la Youkamp: Wenn Eltern plötzlich frei haben…



Die Franzosen wünschen eine politische Erneuerung: Das zeigt auch die  Zusammensetzung der Nationalversammlung. Sie wurde in zwei Wahlgängen am 11. und 18. Juni 2017 in Frankreich für die XV. Legislaturperiode der V. Republik gewählt. Weit mehr als die Hälfte der 577 Abgeordneten zum ersten Mal Mitglied der Nationalversammlung. Zudem ist die […]

Jünger & weiblicher: Frankreichs neue Nationalversammlung


Bereits seit elf Jahren feiert Frankreich seinen Nationalfeiertag in Berlin mit einem Fest der deutsch-französischen Freundschaft: Und auch in diesem Jahr lädt die Französische Botschaft alle Berliner und Gäste der Stadt traditionell wieder zum Jour de Fête am 15. & 16. Juli ein. Konzerte, Tanz, Workshops und kulinarische Genüsse aus beiden […]

Feiert mit Frankreich am Brandenburger Tor!


Ein Hauch von Thomas Mann, ein wenig Zauberberg: In Molitg-les-Bains in den Pyrénées-Orientales scheint die Zeit stillzustehen. Eine beschauliche Ruhe liegt über dem engen Tal der Castellane. „Bonjour!“ grüßt man sich auf den sandigen Wegen, die dem kleinen Wildbach folgen, blickt von der schmiedeeisernen Brücke in Weiß auf den kleinen Wasserfall und […]

Wellness pur: Molitg-les-Bains



2
„Mein Frankreich“ ist nicht nur Titel meines Blogs, sondern auch Programm: Ich möchte möglichst viele von euch animieren, euer Frankreich vorzustellen. Ungefiltert, bunt und vielfältig in Erfahrungen und Bewertungen, Erlebnissen und Erinnerungen. Diese Blogparade ist euer Forum. Und ich freue mich, wenn möglichst viele mitmachen. Und erzählen: Mein Frankreich – was […]

Mein Frankreich: Sabrina Kyrell


Kennt ihr es auch? Es gibt Orte, da fühlt man sich auf Anhieb wohl. Obgleich sie nichts Spektakuläres bieten, nichts Besonderes sind. Zumindest auf den ersten Blick. Genau solch ein Ort ist Aurignac in Haute-Garonne. Als ich am frühen Abend auf den Großparkplatz vor der Mairie rollte und meinen Wagen […]

Glücksmomente in Aurignac


 Je me sens chez moi à Perpignan – In Perpignan fühle ich mich zuhause soll Pablo Picasso ausgerufen hatte, als er sich im September 1954 auf Einladung der Kunstkommission des Stadtrates von Perpignan in der Hauptstadt des Roussillon aufgehalten hat. Von 1953 bis 1955 war er dort häufig zu Gast. Wie […]

Musée Hyacinthe Rigaud: Picasso in Perpignan