So viel Frankreich steckt in … Budenheim

Beim Neujahrsempfang der DFG Budenheim. Foto: DFG Budenheim
Beim Neujahrsempfang der DFG Budenheim. Foto: DFG Budenheim

Eigentlich… wollte sich Mainz Budenheim gerne schnappen. Doch dank Rainer Becker, Bürgermeister a.D.,  es blieb eine verbandsfreie Gemeinde, direkt neben Mainz und gegenüber von Wiesbaden.

Gerade mal 8600 Einwohner groß. Umso erstaunlicher sind daher die sehr lebendigen wie vielfältigen deutsch-französischen Beziehungen. Treibende Kraft sind die beiden Partnerschaftsvereine.<

Dank der Deutsch-Französische Gesellschaft Budenheim e.V. Club Eaubonne in Budenheim und der Association Eaubonne-Budenheim in Eaubonne hat sich eine sehr lebendige Partnerschaft zwischen den Bürgern beider Gemeinden entwickelt. Begründet wurde sie vor gut 50 Jahren.

Am 23. März 1968 unterzeichnete die Bürgermeister Erwin Renth und André Petit in Budenheim die Partnerschaftsurkunde. Am 3. Mai 1969 folgte die feierliche Unterzeichnung in Eaubonne.

Seit der Festveranstaltung von vor 50 Jahren wurde viel gefeiert mit den französischen Freunden und Partner. Eaubonne liegt im Val d’Oise an der nördlichen Peripherie von Paris.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.