Perpignan: katalanische Lebenslust

Perpignan schmückt seine Gassen mit dem katalanischen Banner Sang et Or, Blut und Gold. Foto: Hilke Maunder
Perpignan schmückt seine Gassen mit dem katalanischen Banner Sang et Or, Blut und Gold. Foto: Hilke Maunder

Rot-Gelb wehen allerorten die Fahnen; Perpinyá la catalana steht stolz auf dem Ortsschild. Auch 460 Jahren nach dem Anschluss an Frankreich setzt Perpignan alles auf die katalanische Karte.

Jeder zweite spricht hier im Alltag nicht Französisch, lebt und feiert wie die spanischen Nachbarn. Abends trifft sich alt und jung auf der Place de la Loge und tanzt die Sardana, den alten Reigen der Katalanen.

Im Rhythmus der Sardana

Zu eigenwilligen Tönen und ungewöhnlichen Rhythmen bewegen sie ihre Füße in immer wiederkehrenden Schritten auf der Stelle. Dann heben sie plötzlich die Arme hoch und bilden eine Krone über den Kreis der Tanzenden. So unerwartet, wie das Spektakel begonnen hat, endet es auch.

4 Kommentare

  1. Hallo Frau Maunder, toller Beitrag über Perpignan! Im Dezember 2019 war ich im Vinochope auf einem Konzert der Band „Les Désallumés“.Wer nach Perpignan oder Umgebung reist und Gitarrenrock mag, sollte sich ein Konzert der „Désallumés“ nicht entgehen lassen. Ein Energiewirbel und ansteckende gute Laune sind garantiert! Rudy Morin und Théo Dujol aus Perpignan gründeten die Band 2016. Sie spielen ihre elektrisch verstärkten akustischen Gitarren seitdem quasi pausenlos und leben ihre Musik, jeder Ton ist ein Feuerwerk! Nichts von der finsteren Ernsthaftigkeit, die manche Rockbands umgibt, sondern Witz und Selbstironie machen die Jungs im Blaumann, ihrem Markenzeichen, absolut sympathisch. Lasst Euch die Live-Performance nicht entgehen, denn sie spielen oft in kleinen Clubs, Bars, kleinen Events und auf privaten Veranstaltungen.

    Zu finden auf Facebook unter Les Désallumés oder Rudy Morin

    http://un-espace.fr/les-desallumes-rock-folk/

    Viel Spaß!

  2. Hallo Hilke,
    das ist mal wieder nicht nur ein sehr informativer sondern auch sehr Lust aufs Land/Stadt machender Beitrag! Perpignan für´s ganze Jahr, sozusagen. Ich muss unbedingt bald nochmal dorthin zurück: Original südfranzösisch dinieren und internationales Flair geniessen…
    LG, Thomas

1 Trackback / Pingback

  1. Schlemmen in Südfrankreich: meine Top Ten - Mein Frankreich

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.