ENTDECKT
YONNE

Auch das Département Yonne im Nordwesten Burgunds ist nach einem Fluss benannt: der Yonne.

Flach ist das Land. Weit ducken sich die Raps-, Weizen- und Gemüsefelder unter dem hohen Himmel. Nur im Süden wird es hügeliger in den Ausläufern des Morvan-Gebirges.

Rund eine Autostunde von Paris entfernt, verzaubert das Département Yonne mit seiner charmanten Mischung aus Natur und Stadtkultur, Savoir-vivre und burgundischem Charme.

Auxerre, die Hauptstadt des Départements, ist als ville d’art et d’histoire ausgezeichnet und damit Stadt der Kunst und der Geschichte.  35 historische Monumente könnt ihr dort besichtigen. Städte voller Charme wie Sens, die ehemalige Hauptstadt der Bourgogne mit ihrer majestätischen Kathedrale Saint-Étienne, oder Tonnerre verführen zum Flanieren.

Mittelalterliche Burgen, Renaissance-Schlösser und Pilgerziele wie die Basilika von Vézelay bieten erstaunliche Zeitreisen – und kleine Dörfer und

Im Süden des Départements Yonne lockt der Regionale Naturpark Morvan mit Naturerlebnissen in tiefen Wäldern, lauschigen Lichtungen und stillen Tälern. Seen und Stromschnellen begeistern Wassersportler, Aussichtsgipfel und Panoramawege die Wanderer. Wasserwege wie der Canal du Nivernais und der Canal de Bourgogne begeistern Hausbootkapitäne. Auf ihren Treidelwegen lässt es sich herrlich abseits vom Verkehr radeln.

Meine Beiträge aus Yonne