Landgenuss: Ferme-Auberge de la Klauss

Fréderic Kleff steht am Herd der Auberge de la Klauss. Foto: Hilke Maunder
Fréderic Kleff steht am Herd der Auberge de la Klauss. Foto: Hilke Maunder

Im Tal das Dorf, hoch am Hang die Kirche: Montenach, ein 400-Seelen-Weiler in Lothringen an den Hügeln der Mosel. Auf halbem Weg eröffnete 1896 Urgroßvater Kleff 1869 einen Gasthof, in dem die Kirchgänger nach dem Gottesdienst einkehrten. Und sich abends die Männer zum Feierabendwein trafen, der mitunter schon vormittags ausgeschenkt wurde.

Hochgenuss ganz bodenständig

„Die Bar habe ich rausgerissen“, sagt Frédéric Keff,  der die traditionsreiche Wirtschaft in ein angesagtes Schlemmerlokal verwandelte. Wer in der Auberge de la Klauss am Wochenende abends speisen möchte, muss Monate im voraus reservieren. Mittags stehen die Chancen besser. Doch auch jetzt, an einem trüben Dienstag bei grau-naßem Aprilwetter, sind alle Tische in den drei Speisesälen, die ineinander übergehen, bis auf den letzten Platz belegt.

6 Kommentare

    • Hallo Rainer, es könnte sofort auch meines werden… wären Hamburg bzw. Saint-Paul-de-Fenouillet nicht so weit entfernt. Aber das ist schon eine tolle, spannende und schöne Ecke dort, die ich sicher noch öfter besuchen werde! Viele Grüße! Hilke

      • Besonders wenn man bedenkt, dass Sie zu Fuß in wenigen Minuten durch drei Länder (Frankreich-Luxembourg und Deutschland), laufen können. Und wir haben mit den saarländischen, den lothringischen, den luxembourgischen Obermoselwinzern und der rheinland-pfälzischen Saarwinzern, alleine vier Weinanbaugebiete vor der Haustür. 🙂
        Beste Grüße
        Rainer

  1. Seit ca 2 Wochen lese ich mit Freude die Berichte über Frankreich! Wir sind Frankreich- Fan und verbringen seit vielen Jahren unsere Urlaube in diesem Land. Dazu habe ich eine Frage: wir möchten im Mai, nach einigen Tagen in Toulouse, in die Region um Rodez, evtl. auch an den Lac de Pareloup. Wo finde ich Informationen über diese Gegend? Grüße Siegrid

    • Liebe Siegrid,
      danke für die lieben Worte! Alles, was ich über Toulouse geschrieben habe, findest Du gesammelt hier: https://meinfrankreich.com/?s=Toulouse
      Die Region um Rodez kenne ich leider selber kaum, aber das Pierre-Soulages-Museum in Rodez steht ganz oben auf meiner Wunschliste. Du hast mich inspiriert, die Region mir einmal näher vorzunehmen. Merci! Viele Grüße, Hilke

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.