Wehrhaft: Villefranche-de-Conflent

Villefranche-de-Conflent: Die Wehrmauer wird nachts beleuchtet. Fotos: Hilke Maunder
Auch die Wehrmauer wird nachts beleuchtet. Fotos: Hilke Maunder

Villefranche ist von alters her befestigt und hats schwer, sich auszudehnen; das Tal ist an der Stelle sehr schmal. Oben, hundertachtzig Meter über der Stadt, liegt das Fort,…

konstatierte Kurt Tucholsky 1927 in Ein Pyrenäenbuch* – einem schmalen Bändchen, das mich bei allen Fahrten durch die Pyrenäen begleitet. Auch, wenn die Sprache heute mitunter veraltet wirkt: ein tolles Buch, unglaublich lesenswert – und sehr dicht am Landstrich und seinen Menschen.

Doch zurück zu Villefranche-de-Conflent, wo ihr direkt vor der Stadtmauer auf mehren Parkplätzen euer Gefährt abstellen könnt. Von Perpignan aus kommt ihr auch mit dem Bus à 1 Euro für wirklich nur einen Euro hierher! Doch: Kommt früh oder außerhalb der Saison, denn das Vauban-Städtchen gehört als eines der schönsten Dörfer Frankreichs zu den touristischen Hotspots der Pyrénées-Orientales!

6 Kommentare

  1. Bezüglich der Gaumenfreuden empfehle ich noch das Restaurant “ Le Patio“. Das Nationalgericht der Pyrenäen, die Boules de picolat, sind hier einfach unübertrefflich. Viele Grüße von Tanja

    • Liebe Tanja,
      ich liebe die Hackfleischbällchen in der Tomaten-Paprika-Soße… einfach köstlich. Da muss ich sie doch gleich mal beim nächsten Besuch dort probieren! Hab gleich mal die Adresse rausgesucht: 32, Rue Saint-Jean, Villefranche-de-Conflent, Tel.04 68 05 01 92, https://www.lepatio-66.com.
      Danke für den tollen Tipp!

  2. Hallo Hilke,

    wir haben die 734 Treppen bezwungen, dass war kein Spaß. 🙂 Und als wir oben ankamen, waren wir noch nicht einmal oben, es ging noch ein ganzes Stück weiter.

    Liebe Grüße
    Andreas

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.