Die Wehrkirchen der Thiérache

Die Wehrkirche von La Bouteille. Foto: Hilke Maunder
Die Wehrkirche von La Bouteille. Foto: Hilke Maunder

Ecktürme, Verliese, Schießscharten und Wachtürme: Wenn ihr durch die Thiérache im Norden der Region Champagne-Ardenne fahrt, habt ihr bestimmt schon einmal die großen Wehrkirchen  der Dörfer und Städtchen gesehen.  Von den Galliern bis zum Bau der Maginot-Linie haben die Einheimischen immer wieder versucht, ihr Kirchen, Höfe und Häuser vor den durchziehenden Heeren zu schützen.

Auf der Route der Wehrkirchen der Thiérache  könnt ihr heute dieses ungewöhnliche Architekturerbe entdecken. Die ausgeschilderte Strecke beginnt bei Charleville-Mézièresan der Grenze zum Departement Aisne. Von dort führt die Themenroute als  150 Kilometer langen Rundweg durch Wälder und Wiesen zu  15 befestigte Wehrkirchen in der Thiérache.

Auch abseits der markierten Route findet ihr solche Kirchen. Wie in La Bouteille. Seinen Namen erhielt das 400-Seelen-Dorf von einer Flaschenfabrik.  1540 eröffnete sie in La Bouteille (Die Flasche). Die wuchtige Wehrkirche geht auf 1547 zurück. Aber erst 1860 ihren vierten Turm. Bis dahin diente ein  Strebepfeiler als Stütze.

Weiter nördlich findet ihr in Origny-en-Thiérache eine weitere Wehrkirche. Notre-Dame-du-Mont-Carmel du Chaudron entstand direkt an der D963 im Jahr 1872. Sehr wehrhaft ist auch die zweite Kirche des Ortes, Saint-Cyr-et-Sainte-Julitte.

Die Wehrkirche Notre-Dame-du-Mont-Carmel von Origny-en-Thiérache. Foto: Hilke Maunder

Die Wehrkirchen der Thiérache: meine Reiseinfos

Der Führer

Bei den Office de Tourisme erhalten ihr einen informativen Führer zu den befestigten Kirchen der Region. www.tourisme-thierache.fr/Incontournables/La-Thierache-fortifiee

Essen & trinken

Die Infrastruktur an Cafés ist recht dünn… ich habe hier eine Pause angelegt. Die Küche ist einfach und bodenständig mit Steak Frites und anderen VCafé-Bar-Klassikern. Richtig gut und köstlich sind die Holzofen-Pizze.

Bar Tabac de Lugny

Chez Franck, 29, rue du Vilpion, 02140 Lugny, Tel. 98 23 98 17 00

Hier könnt ihr schlafen*
Booking.com

Weiterlesen

MARCO POLO Frankreich: praktisch und kompakt, bearbeitet von Hilke Maunder.Einfach aus dem Besten auswählen und Neues ausprobieren, ist das Motto der Marco Polo-Reiseführer. Den  MARCO POLO Frankreich* habe ich gemeinsam mit Barbara Markertverfasst. Gleich zu Beginn geben wir unsere  Insider-Tipps für Frankreich preis: vom größten Flohmarkt Europas in Lille bis zur Schwimmen in der Piscine Olympique in Montpellier.

Das Kapitel „Im Trend“ verrät, was es Neues zu erleben gibt im Hexagon: vom Skijöring in den Skigebieten bis zum Übernachten im Baumhaushotel. Alle Hintergrundinformationen zu Frankreich und seinen Menschen findet ihr unter Fakten, Menschen & News. Es folgen: Tipps für Bars und Boutiquen, Erlebnissen für  Familien, Paare oder Alleinreisende. Wer mag, kann ihn hier*  direkt bestellen.

* Durch den Kauf über den Referral Link, den ein Sternchen markiert, kannst Du unabhängigen Journalismus  unterstützen und meine Webseite werbefrei halten. Für Dich entstehen keine Mehrkosten. Ganz herzlichen Dank – merci!
Merci für's Teilen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.