ENTDECKT
Ardennes

Les Ardennes: Im Norden bedeckt dichter Wald die Hügel der Ardennen, die mitunter mit ihren tiefen Tälern und rauen Granitklippen wie echte Berge daherkommen.

In vielen Schlingen und Mäandern windet sich dort die schiffbare Maas durch das Land. Mehr als 200 Kilometer lang grenzen Les Ardennes, das Département mit der Ordnungsnummer 08, an Belgien

Dann leuchten goldgelb die Getreidefelder unter dem hohen Himmel der Champagne crayeuse, und Rinder und Schafe grasen auf weiten Weiden. Im tiefen Süden schließlich wirft die Landschaft Wellen, und Wein wächst auf der Kreide der Champagne.

Zwei Drittel der Bevölkerung leben im Norden der Ardennen. Oder genauen: im Maastal zwischen Mouzon und Givet, wo sich die meisten Arbeitsplätze und die beiden größten Gemeinden des Landes befinden. die Präfektur Charleville-Mézières und die Burgenstadt Sedan.

Dieser demografische Bogen hat sich mit der Industrie entwickelt, und bis heute ist der Norden der Ardennen industriell geprägt. Gießereiwesen, Metallverarbeitung und Automobilbranche sind dort die wirtschaftlichen Standbeine.

Der Süden der Ardennen ist viel ländlicher. Die größten Gemeinden sind Rethel und Vouziers.

Meine Artikel aus dem Département Ardennes