Bettentest mit Gartenfest: Couvent Saint-Ulrich
| | | | |

Bettentest mit Gartenfest: Couvent Saint-Ulrich

Abgeschieden und ruhig erhebt er sich im Vorland der Vogesen auf einem Hügel: der Couvent Saint-Ulrich. Kühe grasen auf saftigen Weiden. Im Tal drängen sich die Höfe und Häuser von Haut-Clocher. Als er 1998 in den Besitz des nahen Sarrebourg kam, wussten die Stadtväter bereits, was sie mit dem ehemaligen Mönchskloster der Pères Oblats de la…

Normandie: lauter Lieblingsbetten
| | |

Normandie: lauter Lieblingsbetten

Nostalgische Schlosshotels, luxuriöse Badetempel im Stil der Belle Époque, romantische Garten-Gîtes oder Strandhütten voller Charme – in der Normandie verstecken sich wunderschöne Unterkünfte, die alles andere sind als langweilig. Oder Kettenhotels. Sondern besonders. Schöner schlummern in der Normandie Les Cures Marines* Mit dem Fünfsternehaus „Les Cures Marines“ im historischen Thalassotherapiezentrum von 1912 eröffnete die Luxushotelmarke…

Ein Wochenende in … Toulouse
| |

Ein Wochenende in … Toulouse

Toulouse, la ville rose. Fast zärtlich wird der Name genannt, fast, als könne der Zauber verfliegen. Toulouse, die rötliche Stadt. Wenn das Licht des Tages über die Fassaden und Dächer der Großstadt im Bogen der Garonne gleitet, leuchtet der Backstein von Gold bis Tiefrot, brennt Tolosa in den Farben des Südwestens. Färberwaid (Pastell) machte Toulouse…

Bettentest: Le Val Éveillé in Arudy
| | |

Bettentest: Le Val Éveillé in Arudy

Le Val Éveillé heißt übersetzt aus dem Französischen „das erwachte Tal“, und so nennt sich ein elf Hektar großes Naturgebiet mit Wiesen und Wäldern in Arudy am Eingang des Ossau-Tals im Département Pyrénées-Atlantiques (64). Mitten in seiner ursprünglichen Natur erhebt sich seit 1773 ein typisch Béarnaiser Landhaus, das – ein architektonisches Unikum – im Seitenflügel…

Villages Nature Paris: Pionier für grünen Tourismus
| |

Villages Nature Paris: Pionier für grünen Tourismus

„Nachhaltigkeit ist auch beim Reisen wichtig. Wir zeige, dass auch grüner Massentourismus möglich ist!“ Olivier Robin, Operating Manager der Villages Nature Paris, ist sichtlich stolz auf diesen Satz. Fünfeinhalb Jahre lang hat er mit vielen Kollegen und Partnern auf diesen Tag hingearbeitet und im Frühjahr 2013 den Grundstein gelegt. Zwei Wochen später als geplant eröffneten…

Bettentest: Le Lavoir in Doix-lès-Fontaines
| | |

Bettentest: Le Lavoir in Doix-lès-Fontaines

Le Lavoir nennt sich eine charmante Unterkunft im Süden der Vendée. Ferienhaus oder Gästezimmer? Ihr habt die Wahl! Landstraßen führen südlich von Fontenay-le-Comte durch die Felder hin zum kleinen Dorf Doix-lès-Fontaines. Der Marais Poitevin ist einen Katzensprung entfernt. Am Nordrand der Gemeinde führt die Autoroute A 83 entlang. Dennoch liegt eine ruhige Beschaulichkeit über dem…

Noble Nächte: Château de Rochegude
| |

Noble Nächte: Château de Rochegude

Trutzige Steinhäuschen um ein wehrhaftes Schloss, einige enge Gassen, Geranien in Tontöpfen, überbordende Bougainvillea auf alten Wallmauern – und ringsherum das helle Grün der Weinfelder, die erst am Horizont enden. In dieser bukolischen Landschaft, dieser lieblichen Heimat von Trüffel, Wein und Olivenöl, errichteten bereits die Römer einen Rastplatz und unterbrachen ihre Reise auf der Via…

Îlot Maître: Spielwiese von Nouméa
| | |

Îlot Maître: Spielwiese von Nouméa

Es ist die Spielwiese der Hauptstädter: das Îlot Maître. Vom Fährterminal in der Baie de Moselle schippert ihr in schnellen 20 Minuten hin zum vier Seemeilen entfernte Eiland. Gerade mal 700 Meter lang und höchstens 150 Meter breit, liegt das Inselchen in einem 200 Hektar großen Meeresschutzgebiet vor Nouméa. Insel ohne Einwohner Zum Wahrzeichen der…

Bettentest: Le Sereno (Saint-Barth)
| | | | |

Bettentest: Le Sereno (Saint-Barth)

Sereno heißt im Italienischen unbeschwert, heiter, gelassen und friedvoll. Und so ist auch die Stimmung in einem kleinen, feinen Hotel im Nordosten von Saint-Barthélemy. Le Sereno heißt es – und ist der Nachfolger des Sereno Beach Hotel, das 1972 auf der französischen Karibikinsel eröffnet wurde. „Wir hatten das Glück, von einem alten, halb verfallenen Hotel…

Bettentest: die Maison Tranquil
| |

Bettentest: die Maison Tranquil

Im Norden die Montagne Noire, im Süden der Hauptkamm der Pyrenäen, dazwischen sanfte Hügel mit Sonnenblumen oder Wein: Der Lauragais ist typisch Südfrankreich. Aber nicht überlaufen und touristisch hoch entwickelt, sondern noch ganz authentisch und ursprünglich. Im Juli und August kommen die Gäste und feiern mit den Einheimischen auf Weingütern und in kleinen alten Dörfern…

Bettentest: French Coco auf Martinique
| | | |

Bettentest: French Coco auf Martinique

French Coco nennt sich ein intimes, luxuriöses Hideaway auf der Karibikinsel Martinique. Schon die Lage ist zauberhaft. Fast am Ende einer Wohnstraße, die den Hang hinauf klettert, hält der Minibus. Rechts und um die Ecke eine hohe Mauer, überragt von geradezu überbordendem tropischen Grün: Palmen, Lianen, Hibiskus in Blüte. Die sanfte Brise vom Meer vermengt…

Domaine de la Vivarié: stylish schlummern
|

Domaine de la Vivarié: stylish schlummern

In Castres wurde Jean Jaurès geboren, spiegeln sich farbenfroh alte Fassaden im Agout und birgt das Goya-Museum Frankreichs zweitgrößte Sammlung an spanischer Malerei. Einen Steinwurf außerhalb der Stadt versteckt hinter einer majestätischen Zeder eines der schönsten chambres d’hôtes Okzitaniens: die Domaine de la Vivarié. Abseits der Départementstraße D 612 weicht der Lärm der Stille, der…

L’Estuaire: Kunst im Fluss an der Loire
| | | |

L’Estuaire: Kunst im Fluss an der Loire

Zwischen Nantes und Saint-Nazaire hat das Projekt L’Estuaire seit 2007 den Unterlauf der Loire in einen Kunstparcours verwandelt. Mehr als 60 Kilometer lang säumen dort Werke von französischen und internationalen Künstlern der Gegenwart den Mündungsstrom. Heute schreibt Le Voyage à Nantes das Kunstprojekt weiter. 58 Kunstwerke gehören bereits zur Dauerausstellung open-air. Im Januar 2021 wurde ein…

Bettentest: Hôtel C2, Marseille
| |

Bettentest: Hôtel C2, Marseille

Zwischen den Büros von Anwälten, Gerichtsvollziehern und Notaren, die in prachtvollen Stadthäusern am Cours Pierre Puget von Marseille residieren, hat am 18. April 2014 ein Hotel aufgemacht, das Luxus neu definiert: das C2*. Seinen ungewöhnlichen Namen erhielt es von den beiden Architekten und Eigentümern, die das Stadtpalais aufwändig sanierten: Claire Fatosme und Christian Lefèvre. Sie sind…

Fontfroide: ein Kloster voller Genuss
| | |

Fontfroide: ein Kloster voller Genuss

Wie die London Bridge sollte auch sie Stein für Stein abgebaut und in Amerika aufgebaut werden: die Abbaye Sainte-Marie de Fontfroide (11.–18. Jh.), rund 14 Kilometer südwestlich von Narbonne. Die Zisterzienserabtei war einst eines der größten Klöster in Südfrankreich und Bollwerk der katholischen Kirche im Kampf gegen die Katharer. Ihre Ländereien reichten bis nach Spanien….

Hôtel Legris: eine Nacht unter Fernfahrern
| |

Hôtel Legris: eine Nacht unter Fernfahrern

Mitunter lande ich bei meinen Touren kreuz und quer durch Frankreich völlig ungeplant in Unterkünften wie dem Hôtel Legris. Und werde überrascht. *** Crachin nennen sie hier im Artois diesen Nieselregen, der stundenlang gegen die Scheibe pladdert, gefolgt von heftigen Schauern, Nebel und erneutem crachin. Nach einer Autobahnsperrung wegen Unfall fahre ich im Gefolge von Fernfahrern…