ENTDECKT LE RHÔNE!

Von den Weinbergen des Beaujolais bis zu den Monts du Lyonnais im Süden der Millionenmetrople Lyon erstreckt sich das Département Rhône. Sein Namensgeber war Frankreichs stärkster Strom, die 814 Kilometer lange Rhône – 544 Kilometer verlaufen in Frankreich. Das Département Rhône ist im Ballungsraum Lyon – Villefranche-sur-Saône stark urbanisiert und industrialisiert. Das lässt vergessen, dass das Département eine enorme geografische Vielfalt besitzt.

Zu seinen Naturperlen gehören die Altarme der Rhône und regionale Naturparks wie der PNR des Pilats mit seinen Tannen- und Eichenwäldern, Weiden, Weinbergen und Obstgärten.Das Beaujolais ist mit seinen Weinbergen an sanften Hügeln Genussregion und Wanderland zugleich – und besonders zur Laubfärbung im Herbst ein zauberhafter Landstrich.  Die Monts du Lyonnais strahlen mit ihren grünen Wiesen und malerischen Dörfern ländliche Ruhe aus.

Oingt gehört zu den „schönsten Dörfern Frankreichs“  und verzaubert mit seinen Kopfsteinpflasterstraßen, Fachwerkhäusern und dem majestätischen Château d’Oingt. Die galloromanischen Ruinen von Saint-Romain-en-Gal gewähren Einblicke in das antike Erbe des Départements.

Auch kulinarisch hat das Département Rhône viel zu bieten. Lyon, wo Dreisternekoch Paul Bocuse zu Lebzeiten wirkte, gilt als Gastronomie-Hauptstadt des Landes. Seine bouchons bieten traditionelle Lyoner Küche, darunter herzhafte Gerichte wie quenelles (Knödel) und coq au vin, in Wein gekochtes Hähnchen. Dazu sind die Weine der Appellationen Beaujolais und Côtes du Rhône perfekte Begleiter.

Das Département Rhône grenzt an die Départements Ain, Isère, Loire und Saône-et-Loire.

Meine Artikel aus dem Département Rhône