ENTDECKT
Manche

Der Ärmelkanal, im Französischen La Manche, gab dem normannischen Département mit der Ordnungsnummer 50 seinen Namen.

Es erstreckt sich von den Salzsümpfen im Süden und dem Sandwatt der Baie du Mont-Saint-Michel bis zu den Felskaps, Dünen und Wallheckenlandschaften der Halbinsel Cotentin im Norden.

Der alte Landstrich besitzt ein ungeheuer reiches Kulturerbe seit der Megalithzeit. Zum Klosterberg Mont-Saint-Michel pilgern alljährlich Millionen Besucher.

Das meistbesuchte und größte Museum des Départements ist die Cité de la Mer. Das riesige wie äußerst faszinierende Meeresmuseum birgt neben einem Aquarium und vielen Galerien zur Seefahrt auch das französische Atom-U-Boot Le Redoubtable. 

Meine Artikel aus dem Département Manche