Crémantherstellung bei Wolfberger im Elsass. Foto: Hilke Maunder
Alsace (Elsass)

Kellervisite: die Kür des Crémant

Seit wann gibt es Crémant in Frankreich? Entstand er als bürgerliches Pendant zum aristokratischen Champagner während der Tage der Revolution? Oder ist er viel älter? Was meint ihr? 200 Jahre, 400 Jahre, 800 Jahre? “Alles […]

Virginie Cartin, die Partnerin von Yann Navarro
Alsace (Elsass)

Elsässer Bredele: die besten Rezepte

Bredele nennen die Elsässer ihre köstlichen Weihnachtsplätzchen. Lasst euch doch einmal vom Atelier de Yann für eure Weihnachtsbäckerei à la française inspirieren! Der junge Pâtissier Yann Navarro in Colmar betreibt die Bäckerei mit Café und Backküche […]

Das Château des Lumières von Lunéville mit seinem Ehrenhof. Foto: Hilke Maunder
Entdecken

Die Perlenstickerinnen von Lunéville

“Durch die Baumwolle gestochen, mit der feinen Häkelnadel den stets weißen oder écrufarbenen Faden hinter der aufgereihten Perlen oder Paillette durch die weiße Unterlage holen und durch die Schlaufe ziehen, und so alles fixieren – […]

Couvent Saint-Ulrich: Les Jardins en Fête. Foto: Hilke Maunder
Entdecken

Bettentest mit Gartenfest: Couvent Saint-Ulrich

Abgeschieden und ruhig erhebt er sich im Vorland der Vogesen auf einem Hügel: der Couvent Saint-Ulrich. Kühe grasen auf saftigen Weiden; im Tal drängen sich die Höfe und Häuser von Haut-Clocher. Als er 1998 in […]

Vauclin: Domaine des bulles. Foto: Hilke Maunder
Alsace (Elsass)

Zum Kugeln: Schlaf-Blasen mit Ausblick

“Immer gut die Reißverschlüsse schließen!” sagt Deive Grier-Dufournier (35) und zippt den Verschluss der Außenhülle auf. Birgit und ich stehen draußen vor den beiden großen Kugeln, die eine weiße Schlauchblase verbindet. Farne und anderes gefächertes […]

Verdun an der Meuse. Foto: Pressebild Atout France / Franck Charel.
Entdecken

Verdun entdecken abseits der Schlachten

In weiten Bögen fließt die Maas gemächlich dahin. Schleppkähne und Hausboote sind am Quai de Londres vertäut. Hinter der monumentalen Stadtmauer erheben sich über dunklen Schieferdächern stolz zwei Wahrzeichen der Stadt: der Turm der gotischen […]

Alsace (Elsass)

Mein Frankreich: Anja Flammersberger

Mein Frankreich ist nicht nur Titel meines Blogs, sondern auch Programm: Ich möchte möglichst viele von euch animieren, euer Frankreich vorzustellen. Mein Frankreich – was bedeutet das für euch? Celia Šašić hatte den Auftakt gemacht […]

Troyes: Radwege an der Seine. Foto: Hilke Maunder
Aktiv

Aube: Per Rad zu Kellereien und Badeseen

Im Nordosten Frankreichs liegt das Radlerparadies Aube. An den sonnenbeschienenen Weinhänge der Côte des Bar reifen hier Chardonnay und Pinot für weltberühmte Champagner. Treidelpfade säumen lauschige Kanäle. Das Land atmet Ruhe. Zu den schönsten Ecken des Départements […]

Kurz vor dem Col d'Aubisque kreuzen Schafe die Straße. Foto: Hilke Maunder
Alpes de Haute-Provence

Frankreichs Corniches: Fahrspaß mit Aussicht

Corniches nennen die Franzosen ihre aussichtsreichen Traumstraßen und Paradestrecken durch die schönsten Landschaften des Landes. Jene Routen findet ihr nicht nur in den Alpen, sondern überall im Hexagon. Meine ganz persönlichen Lieblingsrouten stelle ich euch […]

Colmar: im Gerberviertel. Foto: Hilke Maunder
Alsace (Elsass)

Colmar in 90 Minuten? La Petite Venice!

Nun also Colmar. 90 Minuten lang. Nicht gerade viel Zeit, um die Stadt zu entdecken, in der der Schöpfer der New Yorker Freiheitsstatue geboren wurde. Das Petite Venice von Colmar Aber… genug Zeit, um vorbei […]

Kein Bild
Champagne-Ardenne

Ort der Erinnerung und Aussöhnung: La Boisserie

Welche Orte geben Ruhe? Wo tanken die Mächtigen aus Politik, Wirtschaft und Show-Biz auf? Diese Frage finde ich ungeheuer spannend. Einige brauchen das Meer, andere die Einsamkeit der Berge. Charles de Gaulle, damals noch Regimentskommandateur, […]

Champagne-Ardenne

L’Amour fou der Aufklärung: Émilie & Voltaire

„Wenn ich König wäre, ich würde einen Missbrauch abschaffen, der die Hälfte der Menschheit zurücksetzt. Ich würde Frauen an allen Menschenrechten teilhaben lassen, insbesondere den geistigen.“ Paris, 1733. Bei einem Souper lernt Émilie Voltaire kennen. Als […]

Essoyes: Renoir, Arbeitszimmer im Wohnhaus. Foto: Hilke Maunder
Bildende Kunst

Auf den Spuren von Pierre-Auguste Renoir

Pierre Auguste Renoir (1841-1919) traf Aline Charigot, als er in Paris arbeitete. Mit 20 Jahren insgesamt 18 Jahre jünger als er, verkörperte sie sein Ideal weiblicher Schönheit. Aline wurde erst Modell, dann Ehefrau des Malers […]

Diderot in Langres. Foto: Hillke Maunder
Bücher

Langrès: die Heimat von Denis Diderot

“Ich bin und bleibe ein Kind meiner Heimat”, bekannte Denis Diderot (1713 – 1784), Philosoph, Kunstkritiker und Schriftsteller der Aufklärung – und Sohn eines Messerschmieds aus Langres im Département Haute-Marne. Die alte Bischofsstadt liegt auf einem Felsplateau […]

Die Vauban-Zitadelle von Mont-Louis. Foto: Hilke Maunder
Alsace (Elsass)

Wehrhaftes Welterbe: die Festungen von Vauban

„Eine Stadt, die von Vauban belagert wird, fällt. Eine Stadt, die von Vauban verteidigt wird, ist uneinnehmbar!“ Treffender könnte man das Wirken von Sébastien Le Prestre de Vauban (1633 – 1707) nicht beschreiben. Der französische […]

Das Rimbaud-Museum von Charleville-Mézières. Foto: Hilke Maunder
Bücher

Arthur Rimbaud & Paul Verlaine: eine Spurensuche

Auf den Spuren von Literaten und Schriftstellern wandeln, die Orte und Quellen ihrer Inspiration zu besuchen, zu sehen, wo er geboren wurde, gelebt und gewirkt hat: Solche Zeitreisen durch das Leben sind mitunter spannender als […]

Maas: verwunschene Felsen bei Monthermé. Foto: Hilke Maunder
Aktiv

Legendär: die Aussichtsfelsen der Maas

Zwischen Givet und Sedan windet sich die Maas, frz. Meuse, in vielen Mäandern durch den Fels und Wald der Ardennen. Tolle Ausblicke auf die eindrucksvollste Flussschleife erlebt ihr auf einem sechs Kilometer langen Wanderweg in Monthermé. […]

Charleville-Mézières: Regioinalmuseum, Stube. Foto: Hilke Maunder
Champagne-Ardenne

Ardenner Zeitreise in Charleville-Mézières

Regionalmuseen sind so eine Sache. Entweder sind sie so detailreich, dass auswärtige Besucher Mühe haben, die Ausstellungsstücke einzuordnen. So reich an Exponaten, dass sie mit ihrer Masse mich schlicht “erschlagen”. Oder sie sind so plakativ, […]

Charleville-Meziere, Place Ducale. Foto: Hilke Maunder
Champagne-Ardenne

Fast wie Paris: die Place Ducale von Charleville

Der Traum eines italienischen Prinzen, beseelt von der Renaissance: Charleville in den französischen Ardennen ist die Vision von Clément Métezeau. Für den Franco-Italiener Charles de Gonzague hat er eine Idealstadt des 17. Jahrhundert verwirklicht. Sie […]

Gästezimmer "Milaville" in Jandun. Foto: Hilke Maunder
Chambres d'hôtes und B & B

Ardenner Gastfreundschaft: Milaville

Woinic, das weltgrößte Wildschwein aus Stahl, hatte uns an der Autobahn von Reims nach Charleville-Mézières die richtige Abfahrt gewiesen. Im letzten Licht der untergehenden Sonne  fuhren wir durch die sanft gewellten Vorardennen bis hin zu […]

Rocroi: Blick von der Befestigung auf die Stadt. Foto: Hilke Maunder
Champagne-Ardenne

Rocroi & la Route des Fortifications

Wie eine Filmkulisse taucht Rocroi aus der Hochebene auf. Seit der Antike ist das Tal der Meuse (Maas) Grenz- und Durchgangsland. Hier wurden wirtschaftliche und religiöse Streitigkeiten ausgetragen, zankten sich Fürsten und französische Könige. Durch […]