Euer Frankreich

Mein Frankreich: Georg Henker & Cosprons

„Mein Frankreich“ ist nicht nur Titel meines Blogs, sondern auch Programm: Ich möchte möglichst viele von euch animieren, euer Frankreich vorzustellen. Mein Frankreich – was bedeutet das für euch? Diesmal antwortet Georg Henker. Er besitzt ein […]

Entdecken & Erleben

Wege des Erinnerns: die Retirada

In den Pyrénées-Orientales hörte ich erstmals von der „Retirada“, dem Exodus der spanischen Republikaner. Und wunderte mich, dass dieses Thema, das Südfrankreich geprägt hat, so wenig bekannt ist. Meine Neugier war geweckt. Voilà ein kleiner Ausflug […]

Entdecken & Erleben

Le Moulin: die Kreativen von Arles-sur-Tech

Das Vallée du  Tech sind wir von Perpignan hinauf gefahren. Immer grüner wurden die Täler, immer höher die Berge. Hinter Céret und dem unerwartet großen, zersiedelten Badeort Amélie-les-Bains waren wir am späten Nachmittag angekommen: in […]

Entdecken & Erleben

Postkarte aus … Banyuls

Zwei Millionen Euro hat das Roussillon-Seebad Banyuls in seine neue „front de mer“ investiert, seine Schauseite zum Meer entlang der Rue de la République. Zur Sommersaison 2017 präsentierte der rechtskonservative Bürgermeister Jean-Michel Solé (Jahrgang 1954) […]

Entdecken & Erleben

Les Enfants de la Mer: Natur entdecken und erleben

Die Étangs von Canet-Saint-Nazaire und Leucate in Nordkatalonien sowie das Sumpfgebiet Aiguamolls de l’Empordà in Südkatalonien gehören zu den weniger bekannten Ecken der französisch-spanischen Grenzregion am Mittelmeer. 2017 stellte die Open-Air-Ausstellung Aiguamolls d’aqui ihre außergewöhnlich […]

Camping & Glamping

Camping à la Youkamp: Wenn Eltern frei haben

Kaum waren wir dort, waren sie auch schon fort: meine beiden Mädels. Für einen Blitzurlaub hatte ich sie nach den langen Regenwochen für ein paar Sommertage auf dem Camping Le Soleil in Argelès-sur-Mer an der […]

Aktiv

Wellness pur: Molitg-les-Bains

Ein Hauch von Thomas Mann, ein wenig Zauberberg: In Molitg-les-Bains in den Pyrénées-Orientales scheint die Zeit stillzustehen. Eine beschauliche Ruhe liegt über dem engen Tal der Castellane. „Bonjour!“ grüßt man sich auf den sandigen Wegen, die […]

Entdecken & Erleben

Musée Hyacinthe Rigaud: Picasso in Perpignan

 Je me sens chez moi à Perpignan – In Perpignan fühle ich mich zuhause soll Pablo Picasso ausgerufen hatte, als er sich im September 1954 auf Einladung der Kunstkommission des Stadtrates von Perpignan in der Hauptstadt […]

Entdecken & Erleben

Moulin de Canterrane: pure Natur-Romantik

Im Tal springt die Canterrane über Felsblöcke, am Horizont erhebt sich der Canigou über dem dichten Grün der Garrigue, in dem Gelb der Ginster leuchtet. Grillen zirpen. Dann springen zwei Hunde auf mich zu. „Sie […]

Entdecken & Erleben

Frankreichs Frauen-Musik-Festival: Voix de Femmes

Der Titel ist Programm: Voix de Femmes, Stimmen von Frauen, nennt sich ein Festival, dass seit dem Jahr 2000 alljährlich Anfang Juni in Maury in den Pyrénées-Orientales veranstaltetet wird. Ein Wochenende lang erklingen dort inmitten alter […]

Entdecken & Erleben

Perpignan: die Sanch-Prozession

La Sanch: Blutrot und goldgelb zieren Banner in den Farben Kataloniens die Fassaden. Klagende Wehelieder erklingen aus den Lautsprecher, die in den Gassen am Häuserwänden und Strommasten, Lampenpfählen und Fassaden befestigt sind. Schweigend trägt eine Prozession […]

Aktiv

Winter-Wellness: Ski & Spa in den Pyrenäen

Ski & Spa: Erst durch den Tiefschnee stoben, dann in der Therme auftanken – das hat in den Pyrenäen Tradition. Die Ski-Orte im französischen Grenzgebirge zu Spanien sind nicht nur schneesicher, sondern zudem äußerst idyllische […]

Entdecken & Erleben

Vernet-les-Bains: Wo Cali seine Hits komponiert…

Hier hat er sich also versteckt, um in Ruhe zu arbeiten oder Musikvideos, doch so ganz klappt das nicht: Cali ist der berühmteste Bürger von Vernet-les-Bains am Fuße des Canigou, des heiligen Berges der Katalanen […]

Cevennen

Cevennen: Der Genuss der wilden Berge

„Midi moins le quart“, noch nicht ganz im Süden, liegt das Bergland der Cevennen im Südosten des Massiv Central mit seinen schroffen Gipfeln, tiefen Tälern, grünen Wiesen und ausgedehnten Wäldern. Sieben große Flüsse Die raue […]

Entdecken & Erleben

Bienvenue, Frühling: Die Obstbäume blühen!

Mitte Februar in Saint-Paul-de-Fenouillet zeigte das Wetter, was es drauf hat – und Meteo France warnte „vigilance orange“ und einmal sogar „rouge“: Bleiben Sie am besten zuhause. Der Strom fiel kurzfristig aus, SFR hatte Leitungsprobleme. […]

Entdecken & Erleben

Fenouillèdes: (noch) ein Geheimtipp

Fenolheda steht auf dem Schild, das plötzlich am Straßenrand auftaucht, Fenouillèdes. Rund 20 km von Perpignan entfernt, endet im tiefen Süden Frankreichs der Roussillon. Eine neue „Comarca“ beginnt. Ihre Lebensader ist der Agly, ihre Sprache Okzitan. […]

100 schönste Dörfer

Wehrdorf mit Charme: Castelnou

Alter Stein, Blumengassen und ein feudales Château: Auch Castelnou gehört zu den malerischen Orten, die das Mittelalter bewahrt haben – und damit  zu den fünf plus beaux villages de France, die ihr in den Pyrénées-Orientales finden […]

Entdecken & Erleben

Capcir: ein Hauch von Kanada

Sieht das nicht ein wenig nach Österreich aus? Oder Kanada? Oder zumindest Vogesen? Nordfrankreich? Und doch bin ich im tiefsten Süden, die spanischen Grenze zum Greifen nah. Nur 90 Minuten von meinem karstig-mediterranen Tag tauche […]

Bildende Kunst

Château de Jau: Genuss hoch drei

Zu den schönsten Weingütern in „meinem“ Tal gehört für mich das Château de Jau. Und das nicht nur, weil die Tropfen mir gut munden. Sondern das Weingut ein perfektes Ausflugsziel für einen abwechslungsreichen Sommertag ist. Schnappt […]

Entdecken & Erleben

L’Agly: von der Quelle zum Meer

Liebt ihr es auch so, Flüsse von der Quelle bis zur Mündung zu verfolgen? Ich finde es enorm spannend, wie aus einem kleinen blubbernden Wasserloch lustige Wiesenbäche, breite Ströme oder wahre Wildbäche entstehen. Loire und […]

Entdecken & Erleben

Céret: Kirschen und Kubisten

Nun also Céret. Zwei Pässe und zwei Täler habe ich passiert. Dann war ich endlich in der „Kirschenstadt“ am Fuß des Pic de Canigou angekommen. Angelockt wie einst Picasso. Das milde Mikroklima lässt im südlichsten […]

Aktiv

Terres Rouges: Hochgenüsse auf 1.720 m Höhe

„Schön, dieser Ausblick, oder? Ihr seht dort die Bergstation des Sesselliftes, der vom Vallée du Maroly zum Col des Annes hinauf schwebt. Dahinter schwingt sich die Pointe de Grand-Combe 2.175 Meter hoch auf.  Wenn ihr jetzt eine […]