Der Blick auf Toulouse von der Île du Ramier, auf der bis 2025 der neue Central Park von Toulouse entsteht.
Haute-Garonne

Die schönsten Parks von Toulouse

Parks? Daran denken die wenigsten, wenn sie „Toulouse“ hören. Airbus und roter Backstein sind zumeist die Assoziationen. Doch es lohnt sich, auch einmal die Grünanlagen der ville rose Okzitaniens anzusehen. Denn auch sie bergen so […]

Die Croquants de Saint-Paul werden traditionell zum Wein des Ortes genossen, körperreichen Grenache-Rotweinen. Foto: Hilke Maunder
Genuss

Das Rezept: Croquants de Saint-Paul

Mandeln sind die Hauptzutat der Croquants de Saint-Paul aus dem Fenouillèdes. Rund um das uralte Dorf mit seinem berühmten Chapitre wachsen Süßmandelbäume wild in der Garrigue. Die knusprigen, länglichen Kekse aus Saint-Paul-de-Fenouillet werden traditionell nicht […]

Josiane Pasquier mit ihrem Sant-Jordi-Bouquet. Foto: Hilke Ma
Genuss

Likör hausgemacht: die besten Rezepte

Likör. Dicht an dicht steht er in alten Karaffen und Flaschen im großen Holzschrank. Keiner ist gekauft, jeder ist hausgemacht.  „Ich lese die Natur“, sagt Josiane Pasquier. „Diese Gabe wurde mir in die Wiege gelegt.“ […]

Nur die Einheimischen wissen, wo sie im Frühling den jungen, wilden Spargel finden. Hilke Maunder
Genuss

Spargel: Frühling in drei Farben

Mein größter Garten ist die Garrigue. Vor meiner Haustür erstreckt sie sich. Sie versorgt mein Dorf das Jahr hindurch mit wilden Genüssen.  Ab Mitte/Ende März ist der wilde Spargel erntereif und treibt nach jedem Regen […]

Viertel mit Zukunft. Der Werbespruch klingt für die Bewohner von Pissevin wie Hohn. Foto: Hi
Architektur

Pissevin: Vom Vorbild zum Sorgenkind

Linksrutsch in Frankreichs Vorstädten: In der Banlieue hatten in der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen 2022 weder Macron noch Le Pen eine Chance. Dort holte der Linke Jean-Luc Mélenchon von der Union Populaire die meisten Stimmen. […]

Maury: Chemin des Amorioles. Foto: Hilke Maunder
Aktiv

Wandertipp Maury: der Chemin des Amorioles

Am Fuße der Corbières und unterhalb der Burg von Quéribus präsentiert bei Maury der Chemin des Amorioles die drei typischen Landschaften des Agly-Tales: Garrigue, Weinberge und mediterranen Wald. Ein Teilstück der Rundwanderung integriert den Naturlehrpfad […]

Sentiers des Hauts de Taichac: Blick auf den Canigou. Foto: Hilke Maunder
Occitanie

Wandertipp Taïchac: Geologie zum Staunen

In Taïchac ist es passiert. Dort knallte vor Urzeiten die afro-iberische auf die europäische Platte und schob die Pyrenäen . Heute nimmt euch der geologische Wanderweg von Saint-Martin-de-Fenouillet mit auf eine Zeitreise ins Landesinnere. Unterwegs präsentiert […]

Port-la-Nouvelle. Foto: Hilke Maunder
Aude

Die vielen Gesichter von Port-la-Nouvelle

Seebad, Hafen, Saline: Kaum ein Ort vereint so viele Gegensätze wie Port-la-Nouvelle im Département Aude von Okzitanien. Voilà eine Bilderreise mit ein paar Infos vorab. Mich hat die Stadt ungeheuer fasziniert! Das Seebad 13 Kilometer […]

Fenouillèdes: Blick auf Lesquerde. Foto: Hilke Maunder
Occitanie

Wandertipp Lesquerde: Le Sentier des Mines

Nicht nur der Canigou ist berühmt für sein Eisen. Auch Lesquerde war dafür bekannt. Bereits im Jahr 1759 erwähnten die Schriften die Minen und nannten sie schon damals „sehr alt“.  Zunächst im Freien im Tagebau […]

Die Tour de Lansac erhob sich einst inmitten eines Dorfes. Foto: Hilke Maunder
Aktiv

Wandertipp: Le Chant du Coq von Lansac

Hoch erhebt sich die Tour de Lansac seit dem vermutlich 11. Jahrhundert als quadratischer Wehrturm über dem Dorf Lansac. Früher gruppierten sich seine Häuser auf der Hügelspitze um den Turm. Ihre Ruinen hat längst die […]

Genuss

Mas de la Lune: Der Mond macht’s

Im Herzen des Fenouillèdes macht das Mas de la Lune seinen Wein in Einklang mit dem Mond. Sie hatte den Kopf in den Sternen, er hatte die Füße auf dem Boden: Im Mondlicht, irgendwo in […]

Hoch über Cases-de-Pène erhebt sich die Ermitage. Foto: Hilke Maunder
Aktiv

Wandertipp: die Ermitage Notre-Dame-de-Pène

Diese leichte Wanderung führt euch vom Dorf Cases-de-Pène durch ein wildes Kalksteintal mit mediterraner Garrigue und Wüstenpflanzen zu einer alten Kapelle, von deren Vorplatz ihr herrliche Ausblicke über das Tal des Agly hin zu den […]

Opoul-Périllos: Die Zufahrtstraße zum Château. Foto: Hilke Maunder
Corbières

Opoul-Périllos: Grenzfeste & Geisterdorf

Schmal ist die Straße. Ein Asphaltband mit Schlaglöchern. In hellem Grau zieht sie sich zwischen kalkig ausgemergelten Bergen durch die Garrigue. Weit ist die Landschaft, durchsetzt von Fels. Auch im Winter ist der Himmel blau, […]

Lussan. Foto: Hilke Maunder
Gard

Lussan: Bilderbuchdorf der Kamisarden

Lussan gehört zu den schönsten befestigten Felsendörfern des Gard. Seit dem 16. Jahrhundert überragt ein Schloss seine alten Häuser, die sich auf einer 270 Meter hohen Felskuppe über dem Aiguillon drängen. Weithin sichtbar dominiert das […]

Karl-Heinz und Marianne Stabel. Foto: privat
Euer Frankreich

Mein Frankreich: Karl-Heinz Stabel

„Mein Frankreich“ ist nicht nur Titel meines Blogs, sondern auch Programm: Ich möchte möglichst viele von euch animieren, euer Frankreich vorzustellen. Mein Frankreich – was bedeutet das für euch? Diesmal antwortet Karl-Heinz Stabel.  Angeregt durch […]

Les Orgues d'Ille-sur-Têt: die Westseite des Amphittheaters. Foto: Hilke Maunder
Occitanie

Die „Orgeln“ von Ille-sur-Têt

Frisierte junge Frauen stehen da stolz und schlank in der Landschaft. Kaminfeen beäugen sie von der Seite. Unbeweglich. Denn sie sind aus Stein, geformt von der Erosion. Wind und Wetter haben bei Ille-sur-Têt in den […]

Katze, überraschend: Couscous, unser wilder, schnurrender Eindringling. Foto: Hilke Maunder
Briefe aus Saint-Paul

Briefe aus Saint-Paul: die Katze

Kaum größer als meine Hand war die Katze. Ein kleines Bündel Fell, ausgehungert bis auf die Rippen. So kam sie 2014 auf die Terrasse. Wir hatten damals einen Haustausch mit einem US-amerikanischen Ehepaar gemacht. Sie […]

Am Horizont die Schneekappe des Canigou: die Moulin de Canterrane in den Aspres. Foto: Hilke Maunder
Occitanie

Moulin de Canterrane: Urlaub in der Natur

Im Tal springt die Canterrane über Felsblöcke. Am Horizont erhebt sich der Canigou über dem dichten Grün der Garrigue, in dem gelb der Ginster leuchtet. Grillen zirpen. Dann springen zwei Hunde auf mich zu. „Sie […]

Jakobswege: Symbol der Pilger: die Jakobsmuschel. Foto: Hilke Maunder
Aktiv

Die Jakobswege Frankreichs: Pilgern mit Genuss

Die Jakobswege in Frankreich sind Pilgerwege voller Genuss. Sie sind mehr als schöne Landschaften. Mehr als Blasen an den Füßen. Mehr als Nächte in Schlafsälen oder Wettergüsse vom eben noch blauen Himmel. Unterwegs sein auf […]

Col d'Osquich: Vogeljagd auf traditionelle Art. Foto: Hilke Maunder
Aktuelles & Hintergrund

Briefe aus Saint-Paul: Sonntagssport Jagd

Jetzt kläffen sie wieder, die Hunde. Kaum sind die Sonnenstrahlen über dem Karstgrat der Chaîne de Lesquerde geklettert, erfüllt ihr Bellen das Tal des Agly. Kein leises Knurren, sondern wütendes, bluthungriges Gebell. Den GPS-Sender um […]

Fitou: Das Winzerdorf leidet unter dem Durchgangsverkehr - führt die D 6009 doch parallel zur Autobahn mitten hindurch. Foto: Hilke Maunder
Aude

Der älteste Rote des Languedoc: Fitou

An der D 6009 hat der Ort das Zeug zum Road Movie. Verblichene Werbeschriftzüge auf Fassaden mit Patina. Parkplätze in XXL vor dem Point Chaud, der mit café, croissants und der Wärme des Backofens die […]

Sals: Blick von der Quelle auf die Domaine de l'Eau Salée. Foto: Hilke Maunder
Aude

Auf den Spuren des Salzes in den Corbières

Wenige Kilometer östlich von Sougraigne entspringt im Herzen der Hautes-Corbières auf 720 m Höhe die Sals (alt: Salz). Nur 17 km lang ist der kleine Fluss, der Rennes-les-Bains durchfließt und bei Couiza in die Aude […]