wp-meinfrankreich


Das Rathaus von Kempten im Allgäu
Im Allgäu waren es ehemalige Kriegsgefangene aus Quiberon und Sankt Mang bei Kempten, die 1968 erste Kontakte knüpften. Annemarie Marschall verfestigte die ersten Bande – sie gehört zu denBegründerinnen der Städtepartnerschaft zwischen Kempten und Quiberon, die 1971 offiziell beschlossen wurde. Nach der Gebietsreform 1972 übernahm die Stadt Kempten der Partnerschaft. Quiberon ist […]

So viel Frankreich steckt in … Kempten


Mai 68: Ausstellung des https://berlin.institutfrancais.de/agenda/evenement/2018-01-25t170000-2018-01-25t213000-l-imagination-au-pouvoir
Unter dem Namen Mai ’68 wurde die Pariser Revolte zum Synonym für die Jugend- und Studentenproteste, die in den Jahren 1967/68 fast überall in der ganzen Welt ausbrachen. „Was ist vom Mai 1968 geblieben?“ fragt 50 Jahre später das Institut Français Deutschland mit Veranstaltungen, die von Februar bis Mai 2018 einen […]

Der Sinn der Revolte: Was blieb vom Mai 1968?


Der Karneval von Toulouse
Auch Frankreich feiert Karneval (frz. „carnaval“) – doch ganz anders als wir. Im Hexagon dauert er nicht nur bis Aschermittwoch (frz. „mercredi des cendres“), sondern mitunter noch weit in die Fastenzeit hinein. Den Höhepunkt bildet der Mardi Gras, der fette Dienstag. Der Karnevalsdienstag ist der letzte Tag vor der Fastenzeit. […]

Karneval: So feiert Frankreich!



Mit den "bulles" schwebt ihr hinauf zur Festung, der Bastille von Grenoble
Berge sind in Grenoble, der größten Stadt der gesamten Hochalpen, allgegenwärtig. Die Massive von Belledonne (2980 m), Vercors (2350 m) und Chartreuse (2.082 m) rahmen die alte Hauptstadt der Dauphiné ein, und selbst im Talboden von Drac und Isère recken frech zwei kleine Kegel auf. Und doch: Grenoble ist auch […]

Miniguide: Ein Wochenende in … Grenoble


Le Schuss für Olympia: Alexandre Gratian hat das Maskottchen der Olympischen Winterspiele 1968 aus Schokolade nachgestaltet. 2
Lohnen sich die Olympischen Spiele für Städte? Nicht nur in Hamburg, Paris, Rom und Los Angeles wurde diese Frage in den letzten Jahren heftig diskutiert. Eine französische Alpenstadt sagt aus tiefster Überzeugung: „Ja“ zu Olympia. Erratet ihr, welche? Grenoble est entré dans la modernité avec les Jeux Olympiques“ Mit den […]

JO 1968: Grenoble feiert 50 Jahre Olympia


Handschuhmacher Jean Strazerri mit feinsten Zickleinlederhandschuhen für Damen 2
Perrin, Jouvin, Vallier… wer kennt noch diese Namen? Sie machten im 19. Jahrhundert Grenoble zur Hauptstadt für Luxushandschuhe. Jede zweite Familie war dort damals mit der „ganterie“, der Handschuh-Fertigung verbunden. 400.000 Handschuhe betrug 1851 die jährliche Produktion. Bis 1862 verdoppelten sich die Zahlen und erreichten 1869 mit einer Million Handschuhe […]

Der letzte Handschuhmacher von Grenoble



Der Römerberg von Frankfurt 2
Es gab eine Zeit, da lag Frankfurt nur 35 Kilometer von der Grenze zu Frankreich entfernt – Mainz-Kastell war nach den Revolutionskriegen 1792 französisch geworden. Vor und nach Napoleons Feldzügen hat sich diese Entfernung mehrfach verschoben – heute  herrscht Frieden zwischen den Völkern, den die Bande vielfältiger Freundschaft sichern. Dass […]

So viel Frankreich steckt in … Frankfurt


Eines der schönsten Dörfer Frankreichs: Villefranche-de-Conflent 4
„Villefranche ist von alters her befestigt und hats schwer, sich auszudehnen; das Tal ist an der Stelle sehr schmal. Oben, hundertachtzig Meter über der Stadt, liegt das Fort“,konstatierte Kurt Tucholsky 1927 in „Ein Pyrenäenbuch“ – einem schmalen Bändchen, das bei allen Fahrten durch die Pyrenäen mich immer begleitet. Auch, wenn […]

Wehrhaft: Villefranche-de-Conflent


Cremig-würziger Blauschimmelkäse der Auvergne: der Rqoefort
Ein Hirte vergaß beim Schäferstündchen sein belegtes Brot – und erfand so Frankreichs berühmtesten Käse: den Roquefort. Diderot und Voltaire schätzten den königlichen Stinker, Casanova lobte ihn als Aphrodisiakum. Es geschah vor mehr als 2.000 Jahren: Ein Hirte, der sein Mittagsmahl gerade in eine Felsgrotte gelegt hatte, um es frisch […]

Roquefort: ein königlicher „Stinker“



"La Quillane" nennt sich der Skihügel des Örtchens La Llagonne 2
Das Wintersportjahr 2017/18 begann für die Franzosen mit einer Überraschung: Nicht Val Thorens in den Alpen eröffnete – wie all die Jahre zuvor – den Skitrubel, sondern ein kleiner Ort, von dem viele nie den Namen gehört hatte: Porté-Puymorens. Tief im Süden des Roussillon war im Herbst so viel Schnee […]

Die schönsten Skiorte der Pyrénées-Orientales


Gout de France in Berlin
Auch in diesem Jahr beginnt der Frühling ganz französisch: Bei Goût de France • Good France werden am 21. März 2018 mehr als 2000 Köche auf fünf Kontinenten zum bereits vierten Mal die französische Gastronomie feiern. Das Dîner versteht sich als Hommage an die französische Küche, ihren zeitlosen  Werten wie […]

Goût de France 2018: jetzt anmelden!


Blick auf Hamburg mit den Landungsbrücken 9
Wie viel Frankreich steckt in Deutschland? Das verrät euch meine neue Blogparade, die in Kooperation mit der Vereinigung der Deutsch-Französischen Gesellschaften für Europa  (VDFG) das Jahr der Frankophonie 2018 begleitet. Den Auftakt macht Hamburg. Die Hansestadt, die in diesem Jahr 60 Jahre der Städtepartnerschaft mit Marseille feiert, hat ein ganz besonderes […]

So viel Frankreich steckt in … Hamburg